Der Indie Game Podcast

Der Indie Game Podcast | Soundtracks 2020 (mit Kevin Schulz | Black Screen Records)

Der Indie Game Podcast hört seine liebsten Soundtracks 2020. Mit dabei: Kevin Schulz von Black Screen Records.

Wir können nicht beruhigt ins neue Jahr starten, ohne über unsere liebsten Indie Game Soundtracks 2020 gesprochen zu haben. Die Töne, die uns bei so manchem Emotionsausbruch begleitet oder erst dafür gesorgt haben. Die Melodien, die unseren Lieblings Indie Games erst ihren einzigartigen Touch verleihen. Ohne die passende Vertonung wäre manch ein Erlebnis ein ganz anderes. Und auch im letzten Jahr gab es etliche Kompositionen, die unsere Ohren in Trance versetzt haben. In knapp zwei Stunden redet Der Indie Game Podcast über genau diese ganz speziellen Klangerlebnisse.

Der Indie Game Podcast – Soundtracks 2020

Und genau dafür haben wir uns jemanden in die Runde geholt, der den einzigartigen Klang von rotierendem Soundtrack Vinyl jeden Tag von neuem genießen darf. Kevin Schulz vom Kölner Videospiele Soundtrack Label Black Screen Records bringt Leidenschaft und Herzblut in die Indie Game Podcast Standardrunde um Malte und Benja. Gemeinsam reden sie über genau die Töne, die sie im letzten Jahr besonders bewegt haben.

Dreh deine Anlage auf oder setz dir die Kopfhörer auf die Birne. Leg dich verträumt bei einer Tasse Kakao auf das Sofa und finde heraus, welcher Soundtrack Kevin durch den Sommer getragen hat, was Malte dazu bringt sämtliche Menschen anzulecken und was Benja antreibt, selbstsicher über einen Waldweg zu donnern. Neun Songs aus neun Indie Game Soundtrack aus dem Jahre 2020 und noch mehr leidenschaftliches Gequassel.  Das sind unsere liebsten Soundtracks 2020.

Die Playlist für dich in der Übersicht:

Missile Meet Cockpit – Fat Bard (Jet Lancer), Vs. Sayu – James Landin oft. Nikki Simmons (No Straight Roads), Ghost Step – The Superweaks (Teenage Blob), 04:42 Still Free – Danger (Haven), At Sea – Max LL (Spiritfarer), Flat Out – Tatrial (art of rally), Paradise (Stay Forever) – Barry “Epoch” Topping, Fiona Lynch (Paradise Killer), Ku’s First Flight – Gareth Coker (Ori and the Will of the Wisps), Drinking Game – Andreas Busk (Welcome To Elk)

Unseren Podcast findest du wie immer auf Spotify, iTunes, Apple/Google Podcasts, Amazon MusicDeezerPodbean, Pocket Casts, Podcast Addict und überall wo es Podcasts gibt. Natürlich kannst du dir unser Gequassel auch in der oben verlinkten Box direkt anhören. Falls dir gefällt was wir tun, lass gerne ein Abo, einen Kommentar oder eine Bewertung in deiner Lieblingspodcastapp für uns da. Danke!

Viel Spaß beim Lauschen wünschen

Kevin, Malte und Benja

0 Kommentare zu “Der Indie Game Podcast | Soundtracks 2020 (mit Kevin Schulz | Black Screen Records)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: