Die Redaktion

Benja Hiller (Chefredakteurin / Herausgeberin)

Benja_ProfilDie Allround-Tante von WTLW. Trägt Kamera und Smartphone, trinkt Mountain Dew und spielt alle narrativen Games mit gebrochenen Wesen und kaputten Persönlichkeiten. Gerne minimalistisch und völlig entsättigt. Hauptsache irgendwie eigen, mit dem nötigen Wahnwitz im Konzept. Außerdem fährt sie mit Leidenschaft im Kreis. Wenn sie mit Menschen über Kunst und Inspirationen reden, ihren filmtheoretischen Spleen unterbringen oder in Wirkungsweisen von Musik und Emotionen abdriften kann, ist sie glücklich. Seitdem sie in ihrer Kindheit eine Mülltonne ins Kino schickte, brachten sie Umwege zum zumeist popkulturellen Journalismus. Wenn sie nicht für WTLW schreibt, arbeitet sie ihre Aufträge ab, schreibt Bücher und Geschichten, denkt sich noch viel abwegigere Plattformen als dieses Indie Game Magazin aus und guckt Serien und Filme.

Lieblings-Indies:
Valiant Hearts, Absolute Drift, Hue, Guns, Gore & Cannoli, Mosaic, Back To Bed, Night in the Woods, Trials of the Blood Dragon, The Gardens Between

Mehr von Benja findest du hier:
Instagram | Twitter | Letterboxd | Geschichtenerzählerin



Dennis Strillinger (Redakteur)

Dennis_ProfilDer Quoten-Hipster von WTLW. Trägt Bart, trinkt Espresso aus der Bialetti, spielt alle artsy-fartsy-Games und japanische Kuriositäten, die nicht bei drei auf den Avocado-Bäumen sind. Er hört Jazz, Metal, Trip Hop und alles mit „Post“-Präfix. Triple-A-Spiele sind ihm meist zu Popcorn. Ihm ist Atmosphäre, Story und Einzigartigkeit wichtiger als Next-Gen Grafik, perfektes Gameplay und Multiplayer Leaderbords. Der Germanist und Anglist hat schon als Game Designer und Producer in der Spielebranche gearbeitet. Wenn er nicht für WTLW schreibt, kann er weder die Klappe in seinem 80er/90er-Podcast Pixel Und Plastik noch die Finger am Schlagzeug der Post Rock-Band Magma Waves still halten.

Lieblings-Indies:
Journey, Super Meat Boy, Transistor, VVVVVV, Oxenfree, ilomilo, Limbo, VA11 HALL-A

Mehr von Dennis findest du hier:
Instagram | Magma Waves | [ B O L T ]Pixel und Plastik | Achtung Granate!



Malte Küppers (Redakteur)

Malte_02_kleinDie Couchkartoffel von WTLW. Sein Seelentier ist definitiv ein Relaxo! Am liebsten hockt er zu Hause und spielt Videospiele. Seine Nase steckt er dabei in alles mögliche, wagt sich an jedes Genre und hat schon diverse Horrorspiele abgebrochen, weil er nicht der Idiot sein wollte, der jetzt die Treppe herunter zum gruseligen Geräusch geht. Auch wenn sein wahres Talent ganz klar in den Bestenlisten der Fun Racer zu finden ist, wendet er sich am liebsten Rollenspielen, Action-Adventures und Rougelikes zu. Schreibt er gerade nicht über Videospiele, ist Malte Poetry Slammer und Sozialarbeiter. Die dezent soziophoben Einschläge kontert er also damit aus, sich einfach vor einen Haufen Menschen zu stellen und ihnen etwas zu erzählen. So vermeidet er es immerhin, zwischen ihnen zu stehen.

Lieblings-Indies:
Moonlighter, The Binding of Isaac, To the Moon, Dead Cells, Monster Boy and the Cursed Kingdom, Inside, Darkest Dungeon

Mehr von Malte findest du hier:
Instagram | Twitter | Twitch



Tobias Idinger (Redakteur)

Tobias_quadratDer Historiker von WTLW. Spielt alles vom Walking Simulator bis zum Point n Click Adventure, am Liebsten aber RPGs mit guter Narrative und Strategie. Freut sich ganz besonders über lange Coop-Sessions mit seinem besten Freund oder eine Runde Super Mario mit der Freundin und versucht sein Umfeld mit dem Gaming-Hobby anzustecken. Hat einen überwältigenden Backlog, der sich über alle gängigen Plattformen erstreckt. Studiert Geschichte und Publizistik in Wien. Liest gern Fantasy, Sci Fi und Horror, auch der ein oder andere Manga ist dabei. Nicht zuletzt ist er kuschelaffiner Katzenpapa und leidenschaftlicher American Football Fan. Metal, Alt Rock und Indie Pop sind die Musik-Genres seiner Wahl.

Lieblings-Indies:
Firewatch, Pyre, Child of Light, Predynastic Egypt, Disco Elysium, Hotline Miami, OlliOlli, The Vanishing of Ethan Carter, Her Story, The Red Strings Club

Mehr von Tobias findest du hier:
Instagram | Twitter



Nina Weidlich (Redakteurin)

nina_kleinDer Noob von WTLW. Sie kennt sich in der Gaming-Welt nicht so gut aus wie ihre Kolleg_innen, lernt aber gerne dazu. Klassisch mit “Die Sims” in die Gaming-Szene eingestiegen, spielt sie heute am liebsten Adventures, Platformer und Puzzle-Games. RPGs sind auch okay – aber nur, wenn sie schön aussehen. Horror geht bei ihr nur in Form von Büchern, bei gruseligen Filmen oder Spielen schwitzt sie zu sehr. Am liebsten spielt sie auf der Nintendo Switch, hat aber Dank ihres Freundes so ziemlich alle Konsolen der Welt zuhause. Im echten Leben hat sie als Online-Redakteurin Cro schon mal ohne Maske gesehen und ist jetzt Suchmaschinenoptimiererin. Lange Wörter sind voll ihr Ding. Beherrscht die deutsche Sprache in der Theorie gut, spricht aber in der Realität wie der letzte Ruhrpott-Assi. Is angeboren, machse nix. Mit ihren Artikeln bei WTLW möchte sie all diejenigen abholen, denen Gaming-Blogs bis dato zu nerdig waren.

Lieblings-Indies:
Gorogoa, Candle, Fe, Yonder, Lost King’s Lullaby, MechaNika, My Brother Rabbit, Yesterday Origins