Listenwahn

Most Wanted Indie Games 2020 | Teil 2

In Teil 2 unserer Most Wanted Indie Games 2020 schreibt Redakteur Dennis über Indies, die dieses Jahr der absolute Hype werden!

Geschmack ist subjektiv. Das ist klar. Und ich bin unparteiisch. Ich gebe nur eine fachlich sachliche Meinung ab. Aber… naja, also meine Meinung ist meiner Meinung nach natürlich die wichtigste. Wenn ich meine Meinung nicht für wichtig halten würde bräuchte ich sie hier nicht kundtun. Und seht das ruhig als Dienstleistung an: ich bin jetzt seit einem Jahr bei Welcome To Last Week. Ihr kennt demnach meinen Geschmack. Wenn dieser auch Euren trifft, dann braucht ihr Euch im Jahr 2020 um nichts weiter mehr kümmern.

Einfach unsere Most Wanted Indie Games 2020 lesen (Teil 1 hier) und schon seid ihr grundversorgt mit der Indiegame Créme de la Créme (rein pflanzlich versteht sich). Hier kommt meine Hälfte schon jetzt preisverdächtiger Kunstwerke der zukünftigen Spielewelt. Die Most Wanted Indie Games 2020 Teil 2:


Deadly Premonition 2

TOYBOX Inc. / Rising Star Games (2020 | Switch)

Der japanische Game Director und Autor Swery65 hat 2010 mit Deadly Premonition eins der kontrovers diskutiertesten Videospiele aller Zeiten geschaffen (IGN vergab auf Metacritic eine 20, Destructoid hingegen eine 100). Das Mystery Horror Spiel borgt sich sehr viel seiner Atmosphäre von Twin Peaks und kommt einer Spieleumsetzung der David Lynch-Serie am allernächsten. Es ist so voller Liebe zum Detail, dass ich mich Hals über Kopf darin verliebt habe. Durch die schlechte Kritik habe ich mich damit abgefunden, niemals einen Nachfolger zu Gesicht zu bekommen – und 2019 kommt Nintendo in ihrer Nintendo Direct daher und kündigt den Nachfolger Deadly Premonition 2 an, in dem FBI-Agent Francis York Morgan sich um einen Serienmörderfall in New Orleans kümmert. Danke, ihr gnädigen Heiligen der Spielewelt! Dass ich das noch erleben darf. Das Entwicklerteam ist dasselbe wie beim Original. Dieser Fakt allein ist sehr vielversprechend. Womöglich hätte das Projekt anders auch nicht funktioniert.


Hollow Knight: Silksong

Team Cherry (2020 | Steam, Switch)

Ich gebe zu, ich kam etwas spät zur Party, weil Geiz-Strilli auf die handfeste Version von Hollow Knight gewartet hat, statt es herunterzuladen (wie 1996 von mir). Aber das Warten war es wert. Dieses Metroidvania ist einer der schönsten, flüssigsten, vielseitigsten, längsten und schwersten aber fairsten Vertreter des Genres. Daher kann ich Hollow Knight: Silksong kaum abwarten, um in die Rolle einer der beliebtesten Figuren des ersten Teils zu schlüpfen und mit Hornet neue Abenteuer zu bestreiten. Schaut Euch den Trailer an. Es sieht schon jetzt so unfassbar schön aus.


Super Meat Boy Forever

Team Meat (2020 | Epic Games Store, PS4, Xbox One, Switch)

Nach Edmund McMillens Abgang von Team Meat kamen seinerseits mehrere andere Spiele wie Binding Of Isaac heraus, aber Super Meat Boy wurde höchstens hier und da für neue Plattformen umgesetzt. Umso schöner zu sehen, dass die zweite Hälfte des Original-Entwicklerduos Tommy Refenes am Nachfolger Super Meat Boy Forever arbeitet.
Das Prinzip ist ähnlich: ein halsbrecherischer Schwierigkeitsgrad trifft auf pixelgenaue Steuerung und wahnwitziges Leveldesign. Diesmal wird das Baby von Meat Boy und Bandage Girl entführt und selbst rostige Kreissägen und mit Spikes gespickte Abgründe könnten kein liebendes Elternpaar davon abhalten, ihr Baby aus den Klauen des bösen Dr. Fetus zu retten. Ich kann es kaum erwarten, denn Super Meat Boy ist eines meiner Lieblings-Indie Games.


Tohu

Fireart Games (Juni 2020 | Steam, PS4, Xbox One, Switch, Android, iOS)

Auf der Gamescom 2019 verzauberte mich die liebevoll gestaltete und in violetten Grundtönen gefärbte Welt von Tohu zum ersten Mal. Ich liebe Point And Click Adventures. Wie bereits in meiner Preview bemerkt, verspricht Tohu mit seinen cleveren Rätseln und der ansprechenden Umgebung eines der visuell einzigartigsten und herzerwärmendsten Spiele dieses Jahres zu werden.


Axiom Verge 2

Thomas Happ Games (Ende 2020 | Switch)

Der Solo-Entwickler Thomas Happ hat mit Axiom Verge einen Undergroundhit gelandet und sich im Metroidvania Genre einen Namen gemacht. Sein Spiel war ein Weg mit den finanziellen Bürden klarzukommen, welche die Krankheit seines Sohnes ihm auferlegte. Nun kommt mit Axiom Verge 2 ein visuell frisch und bunt aussehender Nachfolger mit neuen Charakteren, einer neuen Welt, neuen Gegnern und neuen Kräften, vorerst nur für Nintendo Switch.


Creaks

Amanita Design (2020 | Steam, Konsolen)

Creaks von Amanita Design wurde auch schon für 2019 angekündigt, ist aber noch nicht in unseren Most Wanted Listen aufgetaucht. Die tschechischen Meister der surrealen Kunstform, wortloser Geschichtenerzählung und einzigartigen Ideen sind meist im Point and Click Genre zu finden. Creaks sieht eher wie ein Puzzle Abenteuer aus, handgezeichnet und faszinierend in Atmosphäre und Aufmachung. Ich bin sehr gespannt, denn bisher hat mir noch kein Amanita Game nicht gefallen.


Ehrengäste und Wunschdenken:

So abgedroschen wie es klingt, aber es ist leider so: viel zu viele (gute) Spiele und viel zu wenig Zeit. Manchmal wünschte ich, dass ich ein richtiger Genre-Nerd wäre und ausschließlich Fighting Games spielen würde. Da müsste ich mich nicht vor 100 Stunden Story scheuen, sondern würde Abends ein paar Runden Street Fighter üben, mich höchstens einmal im Jahr auf ein neues BlazBlue oder Guilty Gear freuen und gut ist. Aber ich intellektueller Schnösel brauche ja unbedingt gut geschriebene Charaktere und packende Stories in meinen Spielen. Das weitet meine Genregrenzen quasi auf alles außer Sport aus. First World Problems wird sowas wohl genannt. Aber was ärgert mich daran? Hier sind ein paar Spiele, die ich nicht mal so richtig auf dem Radar habe, die beim forschen aber wieder aufgekommen sind. Viel zu wenig Zeit für das alles:

Schon 2019 freute ich mich darauf, in Minekos Night Market endlich Katzen pflanzen zu dürfen. Das ist leider immer noch nicht möglich. Daher kommt das Spiel nicht noch mal auf die Most Wanted Indie Games 2020 Liste. Eine 2020 Veröffentlichung wurde jetzt jedoch angedacht. Dieser Tage kommt auch schon Coffee Talk heraus. Ihr spielt einen Barista, der Kaffee zubereitet, während sich in Thekengesprächen die Story entfaltet – ein Spiel, was für mich als Koffeinconnoisseur natürlich ein Muss ist. Recompile wird dem Metroidvania Genre in 3D hoffentlich frischen Wind einhauchen und Deadly Premonition’s Director Swery65 hat auch noch die Alltagssimulation The Good Life im Ofen. Letzteres soll laut Weihnachtsgrüßen aus 2019 auf Kickstarter dieses Jahr herauskommen.

Wenn ich mich dann noch daran erinnere, dass ich zwischendrin auch noch fremdgehe und nicht-Indies aus dem Triple-A Bereich eine Chance gebe, dann wünschte ich mir eine Zeitmaschine zu besitzen, in der ich zurückreisen könnte, nur um mehr Indie Games zu spielen. (Sarkastische Anmerkung der Chefredakteurin: Lass die Triple-A Dinger einfach weg) Hab ich aber nicht. Nun gut. Dann muss ich halt exquisiter selektieren, welche Games ich spielen will. Wenn es nur eine Liste gäbe, an der ich mich orientieren könnte…

Autor: Dennis Strillinger

0 Kommentare zu “Most Wanted Indie Games 2020 | Teil 2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: