News

Deadly Premonition 2: A Blessing In Disguise | Ab Juli geht’s auf Mördersuche in Boston

Ein Kritikerliebling bekommt mit Deadly Premonition 2 exklusiv auf der Switch einen Nachfolger (und Vorgänger!).

Steht der Kaffee schon bereit? Begebt Euch ab dem 10. Juli mit dem verschrobenen FBI Agenten Francis York Morgan auf Open World Mystery Abenteuer nach Le Carré in Deadly Premonition 2.

FBI-Agenten auf Skateboards in Deadly Premonition 2

Im zweiten Teil der Deadly Premonition Reihe verschlägt es euch nach Le Carré, im Bosten der heutigen Zeit. Die FBI-Agenten Davis und Jones müssen einen Serienmord aufklären. Durch die Erinnerungen des Kollegen York aus dem ersten Teil werden vergangene Ereignisse aufgedeckt, die bei der Lösung des Falls helfen. So stellt das Open World Mystery Adventure gleichermaßen ein Prequel, als auch ein Sequel dar, und das aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Ihr dürft zu Fuß oder auf dem Skateboard die Stadt Le Carré erkunden. Richtig gehört, FBI-Agenten auf Skateboards. Dazu gibt es wie im ersten Spiel Herausforderungen im Minispiel-Format wie Bowling, Bayoufahrten oder Skateboard Challenges. Der Hauptcharakter darf zudem personalisiert werden und das Skateboard wird verbessert, um Geschwindigkeit zu erhöhen und schwierigere Tricks vollführen zu können. Herauszufinden, wie Skateboarden beim Mordfall lösen hilft, ist schon Grund genug das Spiel im Auge zu behalten.

„Merkst Du das, Zach? Mein Kaffee hat mich davor gewarnt.“

Deadly Premonition steht im Guinness Buch der Rekorde als das am stärksten bei Kritiker_innen polarisierende Survival Horrorspiel aller Zeiten. Kein anderer Titel hat so hohe und so niedrige Wertungen zugleich eingeheimst.
Der Titel sah altbacken aus und war technisch in einigen Aspekten unausgereift als er herauskam. Die Geschichte und die Charaktere haben aber ihresgleichen gesucht und die Tatsache ein Survival Horror Spiel mit einer Detektivgeschichte in ein Twin Peaks-gleiches Setting zu versetzen war genauso einzigartig, wie die vielen kleinen Details im Spiel, welche nicht alle möglich – und nötig! – waren. So hat es seinen Kultstatus erlangt und umso erfreulicher war die Nachricht, dass Nintendo einen Nachfolger veröffentlicht. Heimlich still und leise war nichts darüber bekannt, bis Anfang 2020 die Ankündigung kam, dass Deadly Premonition 2: A Blessing In Disguise noch dieses Jahr erscheint. Nun hat Rising Star Games die Veröffentlichung von TOYBOX Inc.’s Mysterie Adventure für die Switch auf den 10. Juli 2020 gelegt.

Deadly Premonition spielte in Greenvale, einer fiktiven nordamerikanischen Kleinstadt, die stark an das Setting von David Lynch’s TV-Serie Twin Peaks angelehnt war. Deadly Premonition 2 findet nun in Louisiana statt. Regisseur und Autor Hidetaka Suehiro, aka Swery65, wird höchstwahrscheinlich noch andere Überraschungen im Ärmel haben, welche sich euch am 10. Juli offenbaren. Bis dahin ist Deadly Premonition Origins, die Umsetzung des ersten Spiels auf Nintendo Switch, im Nintendo eShop noch bis zum 17.5.2020 um 50% rabattiert – die perfekte Möglichkeit sich auf den zweiten Teil einzustimmen.

0 Kommentare zu “Deadly Premonition 2: A Blessing In Disguise | Ab Juli geht’s auf Mördersuche in Boston

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: