Neonschwarz_Booking_1_small„Klapp denBordstein runter, NEONSCHWARZ kommt in deine Stadt!“ Münster scheint die Botschaft ernst genommen zu haben. Sogar ganze Straßenteile sind abgesperrt. Überall rennen Menschen herum und feiern. Münster ist voll! Das muss bei den Metropoliatanern super angekommen sein. Doch wie sich später herausstellt, war hier wohl ein Fest des Hafens der ausschlaggebende Faktor. Halb so wild. 

Als wir im Gleis ankommen ist auch das voll, ausverkauft um genau zu sein. Wir suchen uns eine ruhige Ecke und sehen die letzten Songs von HASZCARA. Begeistert wird eine Zugabe verlangt und ich denke mir: Den Menschen, die nicht vor der Tür verweilen, wird das Set sicher gefallen haben.

Neonschwarz_MünsterBild von der Neonschwarz-Facebook-Page

Nach den üblichen zu langen Minuten des Wartens kommen dann die, für die Bordsteine heruntergeklappt werden sollen. NEONSCHWARZ eröffnen in einer kleinen Nische zwischen Boden und Decke. Sofort steigt die Innenraumtemperatur rapide an. Das neue Album ist zu diesem Zeitpunkt gerade drei Wochen draußen, doch irgendwie scheinen hier alle Streber zu sein und können jeden der neuen Songs auswendig. Gut für die Stimmung. Metropolis und NEONSCHWARZ vereinen und haben für jeden ein Plätzchen in ihrem Haus. Antifa, Punks, Rapper, Riot-Kiddies, Sommerhit-Freund_innen und Beobachter_innen. Jede_r kann sich hier austoben, genießen und den Lieblingssong abfeiern. Zwischen „Dies das Ananas“, „2015“, „Unser Haus“, „Check Yo‘ Self“ und ein paar Mauser/Gips Songs gibt es keinen Begeisterungsabfall. Das Gleis tanzt, hüpft und schwitzt mit NEONSCHWARZ, ohne dabei stumpf zu wirken und auf Inhalte verzichten zu müssen. Bei der „Militanten Tante“ erinnert das Gleis dann schon eher an ein Schwimmbecken. Ein guter Abend

Neonschwarz bei facebook | Neonschwarz gucken

Chefredakteurin | Website | + posts

Die Allround-Tante von WTLW. Trägt Kamera, trinkt Oatly Kakao und spielt alle narrativen Games mit gebrochenen Wesen und kaputten Persönlichkeiten. Gerne minimalistisch und völlig entsättigt. Hauptsache irgendwie eigen, mit dem nötigen Wahnwitz im Konzept. Außerdem fährt sie mit Leidenschaft im Kreis.

Diesen Artikel teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: