Indie Neuerscheinungen

Indie Game Januar 2020 | Die besten Indies zum Jahresanfang

Zum Glück passiert nichts in der Feiertagssaison. Die besten Indie Games im Januar 2020 erscheinen somit fast alle noch.

The White Door

Rusty Lake / Second Maze (9. Januar 2020 | Steam, Android, iOS)

Robert Hill wacht eines Tages in einer psychiatrischen Klinik auf und kann sich an nichts mehr erinnern. Gemeinsam mit ihm tauchst du in seinen Träumen ab, um Erinnerungen an die Oberfläche zu bugsieren. Durch das Meistern des strengen Tagesablaufs in der Klinik und dem durchforsten des Geistes, soll wieder Farbe in Roberts Leben einkehren. The White Door fügt sich als innovativer Storystrang und eigenwilliges Designelement in das Rusty-Lake-Universum ein. Der minimalistische Stil und die Thematik des Verlustes jeglicher Erinnerung schüren steigendes Interesse am Split-Screen Konzept. Surrealismus-Elemente und dichte Atmosphäre schmuggeln sich ins Erlebenwollen Zentrum.


Deeeer Simulator

Naspapa Games / PLAYISM (21. Januar 2020 | Steam)

Wenn du dir den Trailer von Deeeer Simulator so betrachtest, weißt du ganz genau für welche Eventualitäten das Wort „Absurd“ erfunden wurde. Denn genau jetzt ist die Zeit gekommen es auf die Menschheit loszulassen. Ein aufgepumpter Hirsch möbelt die Stadt auf! Warum? Warum denn nicht? Da ist es auch völlig egal, warum das Nilpferd ne Maschinenpistole im Maul integriert trägt, Kühe einen Milchdüsenantrieb besitzen oder Bären ein Polizeiauto auf den Rücken geschnallt bekommen. Deeeer Simulator ist so herrlich absurd, bekloppt und daneben, dass du deinen Schädel mal für ein paar Stunden völlig abschalten kannst, um diese Stadt im Low Poly Design hier zu terrorisieren. Da wirkt selbst die Gans aus Untitled Goose Game plötzlich wie der pure Sonnenschein.


The Pedestrian

Skookum Arts (29. Januar 2020 | Steam)

Immer wenn ich glaube, dass ich jetzt aber wirklich, wirklich alles gesehen habe, kommt ein weiterer Entwickler vorbeigeschnattert und erteilt mir eine Lehrstunde. Naja, ich glaube nie wirklich, dass ich alles gesehen habe, bin aber immer wieder von neuem erstaunt, was kreativen Menschen noch alles so einfällt. Skookum Arts haben mit The Pedestrian genau so etwas geschaffen. Einen Puzzle-Platformer, in dem du dieses kleine Männchen auf Schildern spielst. Durch das richtige Zusammenfügen dieser  und der Anordnung des gesamten Schilderwaldes schreitest du in der Welt immer weiter voran. Es hört sich nicht nur aberwitzig an, es sieht auch genauso knuffig inszeniert an. Tausende von kleinen Details zeugen von einer liebevollen Herangehensweise. Sowas von Bock!


Coffee Talk

Toge Productions (29. Januar 2020 | Steam, PS4, Xbox One, Switch)

Kaffee erhellt den Tag. Zumindest wenn es nach unserem Redakteur Dennis geht. Ich werde von Kaffee ja eher so zittrig wie Dr. Fred aus Maniac Mansion und so nervös wie Hörnchen Hammy aus Ab durch die Hecke. Ist in Coffee Talk aber gar nicht so schlimm. Denn als Barista hörst du dir die Geschichten der Wesen (Ja Wesen, denn hier leben nicht nur Menschen) vor der Theke im alternativen Seattle an und entscheidest dann welche Kaffeevariation gerade ihrem Gemüt entspricht, um dessen Wohlbefinden zu steigern. Klingt nicht nur äußerst entspannend, sieht auch genauso aus. Hier steht im Fokus was wirklich wichtig ist. Das einzelne Wesen und ein Pott heißer Kaffee.


Through the Darkest of Times

Paintbucket Games / Handy Games (30. Januar 2020 | Steam)

Der 30. Januar 1933 ist der Tag, an dem Reichspräsident Paul von Hindenburg Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte. Die dunkelste Zeit der Weltgeschichte nimmt ihren Anfang. Genau 87 Jahre später erscheint Through the Darkest of Times von Paintbucket Games aus Berlin und setzt dich genau an diesem Tag an die Spitze einer Widerstandsgruppe gegen das Deutsche Reich. Das Strategiespiel mit dem spannenden, eigenwilligen, akzentuiert bunten Zeichenstil nutzt seinen historischen Kontext eindringlich. Warum stellen sich so wenige Menschen gegen das dritte Reich? Was haben sie in der Folge zu befürchten? Through the Darkest of Times nutzt das Medium als immersiven Vermittler und leichtfüßigen Zugang zum komplexen kaum greifbaren Thema. Es macht die schrecklichste aller Zeitgeschichten erlebbar und liefert damit ebenfalls einen aktuellen Bezug auf politische Veränderungen.


…und sonst?

21. Januar 2020 | Close To The SunStorm in a Teacups Gruselnarrative erscheint nun endlich auch für alle Konsolen. Namentlich PS4, Xbox One, Switch.

23. Januar 2020 | MosaicKrillbite Studios graues Alltagsroutinenerlebnis kommt auf die PS4, Xbox One und Switch.

23. Januar 2020 | 198X – Auch Hit-Bit Studios Retro Arcade Erzählung mit dem charmanten Genremix schleicht sich auf die Switch.

30. Januar 2020 | Not For BroadcastNotGames Propaganda Simulation startet in den Early Access auf Steam. Du übernimmst die Kontrolle der News und entscheidest unter Hochdruck, was die Leute zu sehen bekommen.

Autorin: Benja Hiller

0 Kommentare zu “Indie Game Januar 2020 | Die besten Indies zum Jahresanfang

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: