Die Besten Games 2017 | Einzigartige Geschichten, wundervolle Welten

Beste_GamesDer halbe Monat ist schon wieder rum. Zeit für den letzten Teil der Bestenlisten. Die besten Games des Jahres haben tatsächlich am meisten Kopfschmerzen verursacht. So viel Gutes und doch so vieles noch nicht gespielt. 

Und so fragst du dich schon seit Tagen, ob es die klassische 2017er oder eine 2017 zum ersten Mal gespielt Liste wird. Ob du beides getrennt nennen sollst oder die Anzahl der Spiele verringerst/verlängerst? Kannst du das überhaupt alles beurteilen, ohne die Spiele, die du noch so dringend spielen magst? Und fliegt dann bei einer gewissen Kürzung nicht doch wieder etwas Wichtiges raus? So viele Fragen im Kopf und doch hast du dieses Jahr übermäßig viele aktuelle Spiele gespielt. Aber auch die Nachzügler erscheinen dir wichtig, weswegen sich ein Gedanke immer mehr in den Vordergrund drängt. Mach doch einfach beides, denn die Spiele, die nicht 2017 erschienen sind haben dir einfach eine phantastische Zeit bereitet. Danke Kopf, mach ich doch glatt! Und deshalb gibt es jetzt eine TOP 10 mit den subjektiv besten Spielen 2017 und eine TOP 5 mit den besten Spielen, die ich 2017 zum ersten Mal gespielt habe. Deal? Deal!

Dabei fanden wahrscheinlich großartige Werke wie Hellblade: Senua’s Sacrafice, Night In The Woods, Horizon Zero Dawn, What Remains Of Edith Finch, The Inner World: The Last Windmonk, Rime und Cuphead noch keine Beachtung, da sie aus Zeitgründen auf dem dicken Stapel verweilen, der gespielt werden will. Wahrscheinlich kannst du aber davon ausgehen, dass die Liste in Gänze komplett anders ausgesehen hätte, wenn das Jahr 700 Tage, anstatt nur 365 hätte. Aber das ist ja nun mal bei jeder Liste potentiell der Fall.

Gut, dann geht es los mit den TOP 10 Games 2017:

10. Sonic Forces

Ja, du liest tatsächlich richtig. Forces steht da und nicht Mania. Betrieb Mania vor allem Schadensbegrenzung für die so gebeutelte Sonic-Reihe und versuchte Fehler der Retro-Serie vergessen zu machen, war es vor allem Forces, das mich in der schnellen, sehr flüssigen 3D Welt, in der du deine Charaktere von hinten verfolgst, tatsächlich ein wenig glücklich stimmte. Die Story war – im aktuellen politischen Kontext – wichtig und das Gameplay machte Spaß. Wenn auch nicht immer, denn die 2D-Welten haben noch immer ihre über 20 Jahre alten Fehler, die einfach immer mitgenommen werden. Meinetwegen kann nun der Fokus auf einer kompletten Erneuerung liegen und die 2D-Retro-Welt gänzlich vernachlässigt werden. Ein Schritt in die richtige Richtung, der mir sehr am Herzen lag und damit auch den Platz in der TOP 10 verdient hat. Ein ❤ für Sonic!

 

9. The Inner World

Ein eigentlich schon drei Jahre altes Spiel, das aber erstmals 2017 auf der PS4 veröffentlicht wurde und durch diesen Umstand nun auf Platz neun unserer lustigen Liste steht. Klassisches, spaßiges, humorvolles und überaus schlaues Point & Click Adventure mit wundervollem Design und einer tollen Story. Hätten wir ein paar Tage mehr Zeit gehabt, wäre wahrscheinlich auch der Nachfolger „Der letzte Windmönch“ noch in dieser Liste. Aber auf den freuen wir uns jetzt umso mehr.

 

8. Life Is Strange: Before The Storm

Das Prequel zu Life is Strange versetzte dich in die Lage der jungen Chloe, die gerade ihren Vater verloren hat und ihre beste Freundin Max – die kennst du vielleicht schon – wegziehen lassen musste. Und so entsteht eine Art Teenage-Drama, das zu Teilen fesseln kann und schöne Atmosphäre verstreut, aber nicht so großartig mitreißt wie der erste Teil. Trotz allem eine gute Erfahrung mit wichtigen thematischen Ansätzen. So und jetzt setzt ihr euch bitte noch einmal hin und arbeitet an der Qualität der Animationen, ja Deck Nine und Dontnod?

 

7. Emporium

Emporium kann der Kategorie: ‚Kurz, aber unglaublich intensiv‘ zugesprochen werden. Was dieses interaktive Erlebnis so sonderbar und einzigartig macht, haben wir hier schon einmal geschrieben. Ein Spielerlebnis, das sich vollkommen verweigert aus deinem Kopf zu verschwinden und dich sehr lange verfolgt.

 

6. The Walking Dead: A New Frontier (Neuland)

Das neuste Telltale The Walking Dead Abenteuer war kurz und anders. Sowohl der Fokus der Hauptperson, als auch die Erzählstruktur änderten sich. Dennoch glänzt auch der dritte Teil nach wie vor durch ausgezeichnetes Storywriting, fesselnde, zerreißende WTF-Momente, starke Emotionen, absolut schwierige Entscheidungen und wunderschöne comichafte Optik. Dir ging das nur alles etwas zu schnell. Bevor in diesem Jahr die letzte Season der Telltale-Reihe startet, solltest du dich mit allen drei Teilen noch einmal kräftig vorbereiten und einstimmen.

 

5. Yooka-Laylee

Und damit sind wir bei dem ersten Spiel, dass ich noch lange nicht durchgespielt, aber tatsächlich so genossen habe, dass auch manchmal acht Stunden an einem Tag flux verschwanden. Ja du kannst Yooka-Laylee schnell durchspielen, aber ich genieße jede Ecke des geistigen Nachfolgers der Banjo-Reihe. Seit langem mal wieder ein tolles 3D-Jump & Run Abenteuer, das sicher seine Problemchen hat, aber liebevolle bunte Welten besitzt, in denen es so viel zu entdecken und zu tun gibt, dass es kaum langweilig wird. Zudem ist der Humor sehr speziell.

 

4. Thimbleweed Park

Und da ist auch schon das zweite Spiel in der TOP-Liste, das ich nicht durchgespielt habe, welches mich aber vollkommen fasziniert. Vielleicht möchte ich mir den weiteren Verlauf von Thimbleweed Park einfach für einen besonderen Tag aufheben, an dem ich mich nur auf das pixelige, klassische aber moderne Point & Click Adventure von Ron Gilbert und Team konzentriere und mir alles andere sowas von egal erscheint. Es braucht diesen einen Moment. Vorher möchte ich nicht, dass so etwas Großartiges einfach endet, genau wie hier bereits geschrieben. Ja, ich könnte es noch einmal spielen, aber das ist einfach nicht das Selbe.

 

3. Batman: The Enemy Within (Der Feind Im Inneren)

Batman in den Fingern von Telltale Games brachte schon in der ersten Season reichlich neue Blickwinkel inmitten einer großartig zusammengeschraubten Story. Das Zusammenspiel zwischen Jon Doe/Joker und Bruce Wayne/Batman erscheint in der aktuellen zweiten Season aber noch intensiver und völlig unvorhersehbar. Wie die ganze Geschichte, die nun erst am 23. Januar 2018 in die vierte Episode geht und damit, oh wunder, das dritte unvollendete Spiel in Folge in dieser Liste. Du wirst es wahrscheinlich in der 2018er Liste noch einmal vorfinden, denn Batman hab ich momentan gefressen. Aber so neu ist das auch nicht!

 

2. Uncharted: The Lost Legacy

Eigentlich sollte das Ding hier ein Download Code zu Uncharted 4 werden und einen weiteren Einblick in die Uncharted Welt liefern. Daraus wurde aber ein völlig alleinstehendes Spiel, das dir knapp zehn Stunden atemberaubender Action, Schatzsuche und Abenteuer bietet. Wundervoll synchronisiert, geschauspielert, inszeniert und arrangiert, als wäre es ein weiteres, völlig selbstverständliches Werk in der Schatzsucher-Reihe. Mit dem Unterschied, dass du nun zwei Frauen als Protagonistinnen vorfindest, die sich allen Fallen und Abenteuern stellen und so ein neues Licht auf alte bekannte Charaktere werfen. Ein tolles, kompaktes Erlebnis, in das du schon bald wieder eintauchen magst, weil du noch nicht alles entdeckt und gesehen hast.

 

Bevor du nun die Nummer 1 unserer TOP 2017 zu sehen bekommst, gibt es mal wieder einen Einblick in die brutale Welt des Aussortierens. Welche Spiele es 2017 nicht in die TOP 10 geschafft haben? Telltales Guardians Of The Galaxy zum Beispiel, bei dessen zweiter Episode ich sogar kurz einnickte. Zum Glück verselbständigen sich diese Spiele in den meisten Fällen. Ansonsten war es aber ein ganz netter Space-Trip mit tollem Soundtrack. Auch nicht dabei ist das bereits erwähnte Sonic Mania, die Remasters Crash Bandicoot N-Sane Trilogy und PaRappa The Rapper Remastered. Die waren zwar unglaublich charmant, aber eben bekannt und eigentlich alt. Gleiches gilt der Wipeout Omega Collection. That’s You war netter umsonst Zeitvertreib und My Name Is Mayo mega strange. Ein weiterer Platformer versüßte mir leider nur wenige Stunde, ob der Kürze. Toby: The Secret Mine hatte super tolle Screens und nette Rätsel, war aber ohne große Anstrengung zu meistern (bis auf den Pfeil-Bug). Sine Mora EX und Ghost Blade HD, die erstmals auch auf Disc erschienen, brachten mir tiefere Einblicke in die mysteriöse Welt der Shoot em Ups. Ich mag sie, verzweifel aber noch immer an dessen Spielmechaniken oder, im Falle von Sine Mora EX, an dem unglaublichen Schwierigkeitsgrad. Und da haben wir dann ein Phänomen der Videospielkultur. Du kannst unglaublich schlecht in etwas sein aber dennoch unproportional großen Spaß dafür erhalten. Sine Mora EX sieht zudem noch wundervoll aus. Das tut dann auch die Nummer 1 dieser Liste. Nur in einer etwas düsterer und wesentlich mehr beängstigenden, skurrilen Atmosphäre.

 

1. Little Nightmares

Little Nightmares schickt dich, als das gefangen gehaltene Mädchen Six, in den Schlund, in dem allerhand seltsame Figuren rumlaufen und viele Dinge groß, zu groß für dich erscheinen. Little Nightmares spielt mit deinen Alpträumen und bastelt eine wundervoll anzuschauende Welt daraus. Eine Art kindlicher Ängste in bildhafter Form. Actionlastige Jump & Run-Passagen wechseln sich mit wundervoll gestalteten, schlauen Rätseln ab, die von einem perfekten Sounddesign getragen werden. Die Perspektive erscheint manchmal verwirrend und die Kollisionsabfrage oft nicht zu 100% präzise, aber dennoch ist es ein einzigartiges Erlebnis, das mich Stunden gefesselt hat und sogar mehrere Anläufe eines Speedruns starten lies. Zudem kommen noch immer weitere Story-DLCS, die die Geschichte etwas abrunden mögen. Ein wundervolles, düsteres Spiel, das mich über das Jahr verteilt immer mal wieder den Controller in die Hand nehmen lies, um ein paar Stunden dieser einzigartigen Atmosphäre aufzusaugen.

 

Und da du bestimmt noch wissen willst, was uns – oder in diesem besonderen Fall mir – in diesem Jahr besonders viel Spaß bereitete, aber nicht im Jahr 2017 erschienen ist, folgen hier, in hoffentlich verkürzter Form:

Die Top 5 2017 Games, die nicht von 2017 sind, aber zum ersten Mal 2017 gespielt wurden. Ein wundervoller Titel für eine Kategorie!

5. Absolute Drift: Zen Edition

Ein sehr puristisches Top-Down Rennspiel, bei dem die Schönheit des Driftens im Mittelpunkt steht. Lies mich Stunden an der perfekten Driftline eines Kurses verzweifeln.

 

4. Firewatch

Jedes Bild eine Postkarte, ein einzelnes Kunstwerk, begleitet von einer fesselnden Geschichte. Ein wundervolles Erlebnis, das mir aufgrund der holprigen Kamera dennoch auf den Magen schlägt.

 

3. Hue

Einer der schlausten und minimalistischsten Platformer, den ich je genießen durfte. Hier noch einmal in ausführlicher Version. Du brauchst nur ein paar Farben, um ein grandioses Spiel zu erschaffen.

 

2. Uncharted 4: A Thiefs End

Wundervolle Welten, starke Geschichten, fesselnde Action, absolut präzises Gameplay. Uncharted hat alles, was ein grandioses Spiel braucht und ist damit einer der stärksten Teile der gesamten Reihe.

 

1. Mafia III

Doch ein Spiel toppte das dann noch. Zu meiner völligen Überraschung! Ich mochte die Mafia-Reihe sehr, doch die Kritiken für den dritten Teil waren niederschmetternd. Was ich dann aber erlebte, waren hunderte von Stunden in einer tollen Ende 60er Atmosphäre. Vielleicht wurden mit der Zeit alle Bugs bereinigt. Klar, die Missionen sind manchmal eintönig, aber das sind sie in anderen Spielen auch. Dennoch bekommst du viel zu tun, gerade mit den zusätzlichen Story-DLCs. Die grandios erzählte Geschichte und die wundervollen Momente, in denen ich mit meiner alten rostigen Karre durch New Bordeux gondelte, entschädigten nicht nur für manch einfältige Einfärbung, sie faszinierten. Zudem machte Mafia III schwarze Menschen in Videospielen sichtbar (nicht nur als fiese Klischee Gangster, sondern als vielschichtige Persönlichkeiten) und verwies auf etliche historische, politische Thematiken. Für mich insgesamt mit das Beste, was ich 2017 erleben durfte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s