My Name Is Mayo | Game-Review | Die günstigste und schnellste Platin

MayoEndlich! Nach einem Jahr kannst du auch in Europa die einzigartige Geschichte des Mayo Glases erleben. Seit zehn Tagen ist das etwas eigene Spiel auch im europäischen PlayStation Store zu bekommen. Dehne schon mal deine Sehnen. 

My Name Is Mayo ist erst ein Jahr alt und bereits legendär. In so ziemlich jeder Liste mit den einfachsten Platin Trophäen der PlayStation Geschichte taucht es auf. Und nicht nur das! Zumeist thront es völlig unangefochten an der Spitze und grüßt mit hämisch schmunzelnder Miene. Die Erklärung hierfür ist äußerst simpel.

Innerhalb von 30 Minuten wirst du mit Trophäen nahezu alle halbe Minute überschüttet. Insgesamt warten somit 51 der netten Dinger (46 Bronze, 4 Gold und 1 Platin). Das ist schon mal ein wundervoller Zeit/Trophäe pro Minute Schnitt. Wenn du jetzt noch den Preis der Mayo mit einberechnest – genau 1,19€ musst du dafür aus deinem virtuellen Klingelbeutel berappen – und den Aufwand hinzuziehst, kann kein anderes Spiel mithalten. Durch das Crossplay kannst du My Name Is Mayo zudem für die PS Vita zusätzlich herunterladen. Hast du sowohl PS4 als auch PS Vita, blickst du nach einer Stunde auf 102 Trophäen.

Alles was du dafür tun musst ist dein X des Controllers so weit zu strapazieren, dass du auf 10.000 Klicks kommst. Das bewegt deine virtuelle Hand dazu, das Glas Mayo zu streicheln, oder kitzeln?  Zwischendurch warten Rewards, die verschiedenen Outfits für die Mayonnaise freischalten. Verwendest du diese, ist die nächste Trophäe nicht weit.

 

Ja, du hast richtig gelesen! Die Mayo bekommt über das Spiel verschiedene Kleidungsstücke verpasst. Denn nicht das wahllose, hektische drücken der X Taste ist das Ziel des Spiels, sondern das Fortschreiten der Geschichte. Immer weitere Häppchen erzählen vom Erwachsen werden, vom Anpassen und Finden der eigenen Person. Huch, ganz schön tiefgründig für ein so bescheuertes Spiel. Nebenbei entspannt dich die Fahrstuhl-Musik und sorgt dafür, nicht allzu sehr zu verkrampfen. Der Stil des Spiels ist durchaus charmant und detailreich. Eben so, wie das für ein Spiel über eine Mayo möglich ist.

Hier wartet natürlich ein völlig absurdes Spiel auf dich, das einzig und allein durch den geringen Preis und die vielen Trophäen interessant wird. Genau das wissen die Entwickler_innen bei Green Lava Studios auch. Sie profitieren von der einzigartigen und kostenlosen Promo des Spiels, das Spiel, das dir Trophäen nahezu schenkt. Dennoch lassen sie sich nicht lumpen am Ende eine kleine Moral der Geschicht mit einfließen zu lassen, die dir dann doch irgendwie ein kleines Aha von den Lippen zerrt und dich locker grinsend deinen Daumen ruhig halten lässt. Zum ersten Mal seit 30 Minuten. My Name Is Mayo ist besonders, stupide und vollkommen abstrus und doch irgendwie liebevoll. Es ist der Versuch ein seltsames Spiel zu verbreiten, das in absolut kein Schema passen mag und gerade deshalb so wertvoll erscheint. Kunst quasi, die dich strapaziert, über seltsame, abwegige Umwege erhellt, aber dennoch eine Aussage vermittelt.

7/10 ❤

  • Developer/Publisher: Green Lava Studios
  • Release/Preis: 08.11.2016 (Europa: 20.11.2017) / 1,19€ PS4, PS Vita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s