Day of the Devs | E3 2021

Beim Day of the Devs des Summer Games Fest, welches Teil der E3 ist, wurden einige interessante Indie Games vorgestellt.

Lebende Branchenlegende Tim Schafer von Double Fine und im8bit laden im Anschluss an den Kickoff des Summer Games Fest zur geballten Ladung an Indie News. Tobi hat sich durch den Stream des Day of the Devs gewühlt, damit ihr nicht Stunden des Events durchforsten müsst, bis ihr Titel nach eurem Geschmack entdeckt. Seht euch einfach die Trailer der Indiespiele an, die euch ansprechen!



Hackerin auf dem Eisplanet

Tom Happ, der Solo-Entwickler des gefeierten 2D-Sci-Fi Axiom Verge, gibt uns endlich neue Einblicke in das Sequel! Die neue Protagonistin Indra setzt auf Nahkampf und hat die Fähigkeit Gegnerbots zu hacken. Nachdem viele Spieler_innen den Vorgänger aufgrund der Bosskämpfe nicht abschließen konnten, werden die Bossgegner in Axiom Verge 2 optional. Nie wieder stecken bleiben und fluchen! Wann wird das pixelige Metroidvania denn erscheinen? „Before you know it“, verkündet Mister Happ. Gemeint ist Sommer 2021. Neben PC (Epic Games Store) und Switch wurden nun PS5 und PS4 als neue Plattformen angekündigt.



Fotografie in der Peripherie

Das schwedische Studio Something We Made sitzt irgendwo im beschaulichen Hinterland Skandinaviens. Das macht sich auch beim gechillten Foto-Adventure Toem sofort bemerkbar. Dieser Titel hätte genauso gut in die Wholesome Direct gepasst, denn die gewaltfreie Erkundung einer schwarz-weißen Welt und die zwanglose Fotografie stehen hier im Vordergrund. Mithilfe der Kamera werden Rätsel gelöst, während wir per Bus von Ort zu Ort reisen und neue Freund_innen kennenlernen. Das sieht sehr entspannt und kreativ aus! Noch 2021 erscheint Toem auf Steam.



Jagd nach verlorenen Schätzen

Devolver Spiel! Schon vor dem traditionell durchgeknallten Devolver Stream sehen wir das asynchrone Multiplayerspiel Phantom Abyss. Team WIBY arbeitet hier offenbar an einem Indiana Jones Speedrun Simulator. Denn während ihr durch prozedural generierte Tempel rauscht und Relikte sucht, seht ihr die Geister anderer Spieler_innen. Diese wollen zuerst an die Schätze, also sputet euch! Wächter haben die uralten Anlagen auch noch und Fallen gehören sowieso zum guten Ton. Nur gut, dass es verschiedene Peitschen zur Auswahl gibt, die gleichzeitig als Greifhaken zur Fortbewegung dienen. Am 22. Juni 2021 wollen die Developer Phantom Abyss auf Steam in den Early Access schicken.



Welt der Früchtchen

Solo-Dev Picogram und Publisher Rose City Games zeigen das zuckersüße RPG Garden Story. Auf einer Insel mit mehreren Städten, die unterschiedliche Jahreszeiten repräsentieren, muss eine tapfere Weintraube allerlei Quests der Bewohner_innen erfüllen und die Gemeinschaft wiederaufbauen. Erwartet Kämpfe, Erkundung, Crafting, Deko, Dialoge und vieles mehr. Im Sommer 2021 noch dürft ihr euch auf Steam und Switch als Wächter der Insel in Garden Story versuchen.



Einmal Suppe mit Nudeln

Chikon Club kündigt für August 2021 den Kochsimulator Soup Pot mit über 100 Rezepten an. Wolltet ihr nicht auch schon immer mal ein Süppchen kochen auf eurem PC (Steam) oder eurer Xbox Series X|S? Auf Cookbook, einer fiktiven social media App, teilt ihr eure Kreationen. Das ganze hat einen asiatischen Einschlag. Sieht lecker aus, ich bekomme Hunger von diesem Trailer!



Eine berührende musikalische Reise

Das französische Glee-Cheese Studio bietet einen Einblick in ein musikalisches Spiel, das besonders werden könnte. In A Musical Story spielen wir Musik, um Erinnerungen freizuschalten. Die Grafik ist einzigartig, die Story sieht emotional aus und der 70s-Vibe ist einfach groovy. Der Protagonist Gabriel erfährt auf einem legendären Roadtrip Freundschaft und Liebe, kämpft aber gleichzeitig mit seinen Dämonen und Suchtproblemen. A Musical Story kommt dabei ohne Dialoge aus. Die organische Musikerfahrung kommt für Steam (wo es jetzt schon eine Demo gibt), PlayStation, Xbox (nicht näher bestimmt), Switch und iOS später 2021.



Stop Motion in modern

Wired Fly Stop Motion, Kong Orange und Morten Sondergaard zeigen uns wie man aus raffinierter Stop Motion Technik ein Videospiel machen kann. Benja hat hier schon vor einiger Zeit genauer über das Adventure berichtet. Wer sich für die Technik hinter Vokabulantis interessiert, sollte sich den unten folgenden Einblick nicht entgehen lassen.



Unendliche Möglichkeiten auf diesem narrativen Roadtrip

Road 96 wurde bereits bei den Game Awards enthüllt. Die Reise und das Ziel in diesem narrativen Spiel hängen von den Entscheidungen der Spieler_innen ab. Digixart zeigen uns an dieser Stelle, wie die Protagonistin von einem Taxifahrer mit einer Pistole bedroht wird, weil sie keine Dinosaurier mag. Ich glaube das zeigt schon mal, in welche Richtung der prozedurale Roadtrip Road 96 gehen wird, wenn er im Sommer 2021 für Steam und Switch kommt.



City Builder im Einklang mit der Natur

Stray Fawn aus Zürich präsentieren ihren City Builder The Wandering Village, wo auf kriechenden Riesentieren ganze Städte entstehen. Garniert ist die wandernde Stadt mit Survival und Roguelike. Biologie und Ökologie inspirierten die Entwickler_innen bei diesem Projekt. Die Menschen leben in Einklang mit ihrem Trägertier und suchen Schutz vor einem toxischen Pilz. Verschiedene Biome bringen neue Chancen und Herausforderungen. Die symbiotische Beziehung beginnt im vierten Quartal 2021 auf Steam im Early Access.



Stylische Anime Rhythmus-Action

D-Cell Games haben eine erfolgreiche Kickstarter Kampagne hinter sich, mit der das Rhythmusspiel Unbeatable finanziert wurde. Musik ist illegal in dieser stylischen Animewelt. Zeit Verbrechen zu begehen! Eine simple Steuerung mit zwei Tasten dient für vieles. Kämpfe, Undergroundkonzerte und Wettessen. Die Stadt wird erkundet, die geschriebenen Songs richten sich nach getroffenen Entscheidungen. Das wird verdammt cool! Auf Steam gibt es schon eine Demo!



Action-RPG mit Krähe

Noch ein Devolver Spiel! Acid Nerve zeigt Death´s Door, in dem wir eine Krähe mit Schwert treffen. Soweit, so gut. Doch in der Welt des Action-RPG gibt es Probleme mit dem Tod. Deshalb muss die Protagonistenkrähe Seelen einsammeln gehen. Das mündet in einer Prise schneller Action, bemerkenswerten Charakteren und Erkundung einer befremdlichen, hübschen Welt. Diesen Sommer 2021 geht es los und ich bin schon jetzt begeistert. Auf Steam, Xbox One und Xbox Series X|S ist der grimmige Spaß angekündigt worden. Maltes News lest ihr hier.



Point & Click im Animestil

Silver Lining Studio aus Taiwan wollen diesen narrative Puzzler in der Egoperspektive zu einem entspannenden Anime-Abenteuer machen, in dem wir einer Frau folgen, die ihrem Traum nachjagt Malerin zu werden. Handgemalte Szenerien sorgen schon mal für den richtigen Flair. Die Entwickler_innen sagen, dass die Geschichte über das Leben, die Liebe und das Erhalten von Erinnerungen ist. Außerdem gibt es eine echt dicke Katze, die ich knuddeln will. Boop! Datum ist der 20. Juli 2021, hier ist die Steam Seite.



Indiemenschen, vereinigt euch am Day of the Devs!

Ein Ort in Japan, an den sich Developer wenden, wenn sie Hilfe benötigen. So könnte Asobu beschrieben werden. Zusammen stellt diese Initiative eine Reihe kleiner Titel am Day of the Devs vor. In Elec Head geht es um einen kleinen Roboter, der alles elektrisiert, was er berührt. Sound und Grafik sind charmant retrohaft in diesem 2D-Plattformer. Demolition Robots K.K. wirft euch in riesige Mechs, die eine Stadt demolieren. Wer am meisten zerstört hat, erhält am Ende viel Cash! Die Abrissorgie ist auf schnelle Multiplayer Matches ausgelegt. Woke ist Survival-Horror der sich an der PSX Ära orientiert. Es wird noch dieses Jahr eine Kickstarter Kampagne starten. Sehr geisterhaft und mit einzigartiger Optik.



Kanada, 1980er, Fischen

Moonglow Bay von Coatsink ist ein Angel-Rollenspiel in einer Stadt voller Leute, die Angst vor der Fischerei haben! Blockige Grafik und ein Waschbär, der im Trailer zu beruhigender Musik die Mülltonnen der Kleinstadt durchwühlt ergeben einen Vibe, der mich sofort entspannt. Fahrt raus auf die See, fangt Fische, erkundet die Welt. Ein Museum zu füllen gibt es auch, Animal Crossing lässt grüßen. Natürlich wartet aber auch eine Story auf euch, die in mysteriöse Gefilde abdriftet. Nicht nur erscheint der Titel 2021 auf Steam, der Xbox One und Xbox Series X|S, er wird sogar im Xbox GamePass verfügbar sein. Na dann, happy fishing!



Diablo X Tetris

Straka.Studio aus der Slowakei arbeiten an einem Roguelike, das euch die Bausteine der Dungeons verschieben lässt, sodass neue Wegen entstehen und Kampftaktiken räumlich gedacht werden müssen. Der Hauptcharakter in Loot River ist ein Pestdoktor, coole Sache. In einer Hubwelt dürft ihr NPCs sammeln, die eurem Fortschritt helfen und zur Entspannung Hühner streicheln. Das Dark Fantasy Setting ist schon mal ansprechend. Angekündigt ist das Hack & Slash für Steam, Xbox Series X|S und Xbox One.



Weltmeisterschaft 2002

Julian Cordero und Sebastian Valbuena aus Ecuador entwickeln gerade Despelote. Sofort sticht mir der Grafikstil ins Auge, so etwas habe ich noch nie gesehen. Ecuador ist kurz davor sich für die Fußball WM 2002 zu qualifizieren. Du und deine Klassenkamerad_innen haben nur noch kicken im Kopf. Im Park erlebt ihr Geschichten direkt aus dem Leben. Die Dialoge sind dabei improvisiert aufgenommen worden, nichts ist gescripted. Erlebt die Slice-of-Life Geschichte über Fußball und den Alltag in Ecuador.



Ausblick auf Annapurna

Zum Schluss zeigt uns der Day of the Devs noch einen kurzen Trailer zu Last Stop von Variable State und Annapurna, über das ich hier eine News verfasst habe. Jetzt gibt es ein Release-Datum! Am 22. Juli 2021 erscheint der Mystery-Thriller auf Steam, PS5 und PS4, Xbox Series X|S, Xbox One sowie auf Switch.



Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann lass uns gerne einen Kaffee da!

Kommentar verfassen