7 Indie Games des Jahres 2018 | Bezaubernd, beeindruckend, beängstigend, beeinflussend

indie_games_2018Das Indie Game Jahr 2018 war stark! Zu stark, denn wir hatten kaum die Möglichkeit allem interessanten unsere Aufmerksamkeit zu schenken, weswegen wir uns das „Beste“ kneifen und einfach von beeindruckenden Spielerlebnissen erzählen.

Bestenlisten sind immer nur eine eingeschränkte, subjektive Sicht des oder der Betrachter_in. Zwar gibt uns das Magazin die Möglichkeit den Blickwinkel groß zu fassen, aber bei der Lawine der Erscheinungen können wir einfach nicht alles berücksichtigen. Da ist es doch viel schöner einfach ein paar Spiele in unbestimmter Reihenfolge zu sammeln, die dieses Jahr zu bezaubern, zu beeindrucken, zu beängstigen und zu beeinflussen wussten.

Vampyr, Escape Doodland, Desert Child, Spitkiss und Hellblade haben es hier aus verschiedenen Gründen nicht hinein geschafft, sind aber uneingeschränkt zu empfehlen. Please Knock On My Door hat mich zwar unglaublich mitgenommen, kam aber bereits 2017 (wie Hellblade) raus. Auch stehen noch Spiele an, die ich zwar nicht spielen konnte, zum Teil aber Dennis, mein kompetenter Podcast-Partner, des bald nachgereichten Welcome To Last Week Podcasts. Er kann euch sicher noch mehr zu Overcooked 2, Tetris Effect und Dead Cells erzählen. Bisher noch nicht gespielt wurde Gris, Iris.Fall, Guns, Gore & Canoli 2, Celeste, The Messenger, Return of The Obra Dinn, Moss und Beat Saber, die wahrscheinlich ebenfalls großes Potenzial besitzen die Liste durchzurütteln, aber es nun mal nicht können, weil sie nicht gespielt wurden. Holen wir nach, versprochen.

Damit bleiben sieben Spiele, die große Teile des Jahres 2018 bestimmten und unser Herz erwärmen konnten:

 

The Gardens Between

The Voxel Agents (Steam, PS4, Switch, Xbox One)

Wenn ein Spiel das pure Potenzial besitzt deinen Kopf und dessen Gedankengänge besser zu verstehen, stellt sich die Frage nach der Qualität eigentlich nicht mehr. The Gardens Between hat mich und meine Überlegungen in diesem Jahr mit seiner Thematik der Erinnerungen und wie wir sie erlebt haben, letztendlich abspeichern und abrufen unendlich beeinflusst. Hinzu kommt das reizende Art-Design und die überaus emotionale Musik. In Verbindung mit der perfekten Spielmechanik knallt The Voxel Agents aus Australien einfach mal einen der besten narrativen Puzzler als Erstlingswerk dahin. Beeindruckend!

11-11 Memories Retold

Aardman Studios, Digixart/Bandai Namco (Steam, PS4, Xbox One)

Puh, bin ich froh, dass mich dieses Spiel, das wie von van Gogh gemalt zu sein scheint, noch pünktlich erreicht hat und ich es gestern einfach mal so am Stück durchgespielt habe. Die Wege eines Kanadiers und eines Deutschen kreuzen sich zufällig irgendwie im 1. Weltkrieg, dem sie eigentlich nie beitreten wollten und nun doch hineingeschlittert sind. Außergewöhnliche impressionistische Kunst trifft auf eine mitreißende historische Story. Dir rutscht das Herz in die Hose und die Kinnlade auf die Schenkel. Zu allem Überfluss sind dann auch noch eine Taube und eine Katze als dicke Freunde involviert und deine Emotionen spritzen aus den Augen. Niemals Vergessen!

FAR: Lone Sails

Okomotive/Mixtvision (Steam, Humble, gog / 2019 —> Xbox One und PS4)

Eine tiefere Bindung zu einem der innovativsten Bewegungsmittel der Menschheit findest du in dieser Intensität niemals wieder. FAR: Lone Sails schafft eine gewaltig mitreißende Atmosphäre, die dich bei deiner postapokalyptischen Reise oft beruhigt, manchmal in Hektik treibt und ab und zu auch die beängstigende Kraft der Naturgewalten vermittelt.

Astro Bot Rescue Mission

SIE Japan Studios / Sony Interactive Entertainment (PlayStation VR)

Die Entwickler_innen der virtuellen Realität werden langsam heimisch auf dem recht frischen Gebiet und tasten sich langsam an die Möglichkeiten der Brille heran. Astro Bot setzt dich einfach mitten in eine bunte Welt, in der du deine Roboterfreunde nach dem seltsamen Angriff auf dein Raumschiff wieder zusammensammeln musst. Ein 3D Jump&Run Abenteuer in der du die Kamera nicht steuerst sondern als Kamera in der Mitte sitzt und als großer Roboter und Unterstützer deines kleinen Hilfsroboters agierst. Kannst du eine Stelle nicht richtig einsehen? Steh auf, beug dich nach vorne, schau um die Ecke! Astro Bot ist so wahnsinnig immersiv und intensiv, dass das Grinsen kaum deinen Mundwinkeln entweicht und du am Ende eines Levels mit deinen geretteten Robotern durch den virtuellen Raum tanzt. Als hättest du gerade zum ersten Mal ein Videospiel gespielt…

My Memory Of Us

Juggler Games / IMGN.PRO (PS4, Xbox One, Switch, Steam)

Das Ding mit der Freundschaft und den Erinnerungen hat dich 2018 aber auch verfolgt. My Memory Of Us erzählt die Geschichte zweier Freunde, die von einer Besetzungsmacht und dessen Hass stark beeinträchtigt wird. Ausgrenzungen, Deportationen, Rassismus. Die Themen von Juggler Games sind erschreckend und doch kommen sie in ihrer naiven Kunst absolut zauberhaft durch den Bildschirm gewandert. Ein narrativer Hochgenuss der dich Emotional in alle Richtungen an deine Grenzen bringt und lange nachwirkt.

Florence

Mountains (Android, iOS)

Florence, eine interaktive Novelle, erzählt von der Liebe, von ersten Herzhüpfern bis zur alltäglichen Routine. Doch in Florence wird die Banalität zur eigenen Kunstform mit immersiven Spielmechaniken, unglaublich toller Piano-Musik und noch liebevollerer Gestaltung der einzelnen Szenen. Florence ist eine wundervolle, kraftgebende, emotionale Geschichte, die nahezu jeder nachvollziehen kann. Und wer bitte will schon auf tolle, kraftgebende Geschichten verzichten? Also Handy in die Hand, Florence runterladen und eine halbe Stunde Zeit nehmen.

Unravel Two

ColdWood Interactive/EA (PS4, Xbox One, Steam)

Das charmanteste Wollknäuel der Videospielgeschichte ist zurück. Dieser Fakt sollte ohnehin schon genug Grund für Ausraster bieten, doch Yarny ist nicht allein. Yarny taucht schließlich in Unravel Two auf und hat jetzt ein weiteres Wollknäuel im Schlepptau. Two, du verstehst? Fortan müssen sie sich ein Stück Wollfaden teilen, um durch die Welt zu springen, hüpfen, schwingen und schaukeln, was den Gameplay-Spaßfaktor und die Rätselfragezeichen exponentiell steigen lässt. Unravel Two ist das vermutlich bezauberndste Spiel des Jahres in nahezu allen Bereichen. Grafik, Artstyle, Atmosphäre, Musik, Spielmechaniken. Wolliger und platformiger geht es nicht. Außer, du übergibst den zweiten Yarny an eine_n Freund_in und verdoppelst den Spielspaß einfach noch mal? Geht das eigentlich? Ist ja schon eher quadrutripplen?

Autorin: Benja Hiller

2 Gedanken zu “7 Indie Games des Jahres 2018 | Bezaubernd, beeindruckend, beängstigend, beeinflussend

  1. Pingback: BAFTA Games Awards 2019 Nominierten veröffentlicht | 6 Nominierungen für Florence | Welcome To Last Week

  2. Pingback: FAR: Lone Sails erscheint auf PS4 und Xbox One | Dein Freund das Fahrzeug | Welcome To Last Week

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s