News

Deutscher Entwicklerpreis 2019 | Die Nominierten

Die Preisverleihungssaison geht wider los. Anfang der Woche hat der Deutsche Entwicklerpreis 2019 seine Nominierten bekanntgegeben.

Der Deutsche Entwicklerpreis wird seit 2004 vergeben und ist somit der älteste Preis für Entwicklungen aus dem deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr werden die Preise am 11. Dezember 2019 in der Flora in Köln vergeben.

Von Entwickler_innen für Entwickler_innen

Ganz klassisch werden beim Deutschen Entwicklerpreis die Entwickler_innen selbst in den Fokus der Veranstaltung gerückt. Die Menschen, die für deine Spielerfahrung verantwortlich sind. In diesem Jahr ist die Jury auf 100 Mitglieder angewachsen. Doppelt so viele wie noch im Vorjahr. Um Neutralität zu wahren, stehen all diese in keinem Verhältnis zu den eingereichten Spielen.

Der Großteil der Jury besteht ebenfalls aus Entwickler_innen. Logisch, ist ja auch der Entwicklerpreis. Da jedoch ein breites Spektrum an Expertise und Eindrücken abgedeckt werden soll, wird die Jury mit Publishern und Journalist_innen aufgefüllt.

Deutscher Entwicklerpreis 2019: Die Nominierten

Genau die haben nun in 15 Kategorien zumeist fünf Anwärter auf eine der jeweilige Auszeichnungen nominiert. In diesem Jahr zeichnet sich ganz klar eine Tendenz in Richtung Preisregen für drei Spiele ab. Eines unserer Point & Click Lieblinge des Jahres Trüberbrook von btf GmbH bringt es auf ganze sechs Nominierungen (Beste Grafik, Beste Story, Bester Sound, Bestes Deutsches Spiel, Bestes Indie Game, Innovationspreis).

Auch das grobpolygone Lonely Mountains: Downhill von Megagon Industries bekommt in fünf Kategorien (Beste Grafik, Bestes Deutsches Spiel, Bestes Game Design, Bestes Indie Game, Innovationspreis) Chancen auf den Preis zugesprochen. Dazu gibt es die Nominierung als Bestes Studio oben drauf. Hier ist ebenfalls Paintbucket Games nominiert. Das Studio hinter Through the Darkest of Times, das ebenfalls als Most Wanted in der Nominierungsübersicht auftaucht. Der dritte Anwärter auf viele Preise ist Anno 1800 mit vier Nennungen.

Wir freuen uns zudem über zwei Möglichkeiten auf einen Preis für Grizzly Games Islanders (Bestes Indie Game, Innovationspreis). Alle Nominierten des Deutschen Entwicklerpreises 2019 findest du in dieser Übersicht. Viel Glück an alle genannten Developer und Publisher. Auf das der Preisregen die Finanzierung für weitere tolle Spielerfahrung ankurbelt.

Autorin: Benja Hiller

0 Kommentare zu “Deutscher Entwicklerpreis 2019 | Die Nominierten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: