Indie Neuerscheinungen

Indie Game November 2019 | Die besten Indie Releases im Herbst

Jubiläum! Seit einem Jahr zeigen wir dir die vielversprechendsten Indie Games des Monats. Natürlich auch in diesem November.

Spirit of the North

Infuse Studio (1. November | PS4)

Spirit of the North hatte mich schon mit seinem Fuchs als Protagonisten. Ich muss ungefähr alles spielen, was Füchse in seiner Umgebung integriert. Doch hier bekommst du zusätzlich eine von Islands Natur inspirierte Welt und eine Geschichte, die zu Teilen auf nordischer Folklore basiert. In diesem Abenteuer gibt es keine Dialoge, keine Worte. Alles wird durch Rätsel und die zauberhafte Welt erzählt.

 

Planet Zoo

Frontier Developments (5. November 2019 | Steam)

Die Reinkarnation des Justiz Tycoons… äh… Zoo Tycoons. Nach Planet Coaster widmet sich Frontier nun der virtuellen bestmöglichen und profitabelsten Ausgestaltung eines Zoogeländes. Vermutlich sogar je nach Aufbau weitläufiger als in der echten Welt. Knuffig, vielseitige, strategische Aufbausimulation, die so viel besser ist, als jeder Zoo.  Denn dieser hier ist virtuell. Also ran da, falls du doch mal das Bedürfnis verspüren solltest, nicht heimische Tiere zu sehen und zufriedenzustellen. Das hier ist deine Chance. In Videospielen ist alles möglich. Beruhigend. Für die echten Wesen gilt weiterhin: „Artgerecht ist nur die Freiheit!“

 

Superliminal

Pillow Castle (12. November 2019 | Epic Games Store)

Hier ist absolut nichts wie es scheint. Superliminal ist ein First-Person-Puzzler, der mit deiner Wahrnehmung spielt. Jedes für verankert geglaubte Gesetz wird hier ausgehebelt und vom Auge-Gehirn Zusammenspiel für immer der Verzweiflung ausgeliefert. Optische Täuschungen und perspektivische Besonderheiten auf Hochtouren. Dein Geist wird es dir danken. „Ist das hier alles echt? Oder bin ich jetzt total bekloppt?“ Wir wissen es nicht!

 

The Legend of Bum-Bo

James Interactive/Ridiculon/Edmund McMillen (12. November 2019 | Steam)

The Legend of Bum-Bo ist ein Prequel zu The Binding of Isaac. Ein Puzzle basiertes, Kartenspiel orientiertes Rogue-Like, aus Pappe. Völlig klar! Und würde dir der Trailer nicht so wahnsinnig charmant direkt in die Fresse springen, es würde viel zu bescheuert klingen. Genau das macht es in seiner Gesamtheit so anders und interessant. Danke Super Meat Boy Erschaffer Edmund McMillen für einen abermaligen WTF-Moment. Und auch mit diesem wirren Auswuchs kratzen wir noch immer nicht am möglichen innovativen Potenzial der Indie Game Szene. Wir sprechen hier über ein Spiel aus Pappe! Und meinen nicht Nintendo Labo. Toll!

 

Bee Simulator

Varsav Gamestudios/Big Ben Interactive (14. November 2019 | Epic Games Store, PS4, Xbox One, Switch)

Damit kommen wir zu den kleineren Bewohner_innen unserer Welt im wohl tierlastigsten Indie Game Release Monat des Jahres. Erlebe große Abenteuer als kleine Biene. Sammle Pollen, rette den Bienenstock, entkommen den Wespen und anderen wesentlich größeren, monströs wirkenden Wesen. Es zählt das Überleben deines Schwarms und dessen Bienenstock. Ein wundervolles Adventure, das seine Aufmerksamkeit den Kleinsten widmet und dabei doch so detailreich in Szene gesetzt wird. Vermutlich das Wohlfühlgeschenk des Herbstes.

 

Woven

Alterego Games/StickyLock (15. November 2019 | Steam, PS4, Xbox One, Switch)

Wenn wir Pappe haben, brauchen wir auch Wolle. Woven ist ein ganzes Abenteuer aus Wolle. Bunte Welten mit Flicken und Knöpfen. Charaktere, die in ihrer gestalterischen Freiheit keine Grenzen kennen. Eine Welt in der Kuscheltiere einst in Frieden leben konnten. Zwei Helden, die nun Puzzle lösen müssen, um der Geschichte, die des Reimens niemals müde wird, zu folgen. Grobmaschig gestrickte, klumpige Protagonist_innen haben schon in Little Big Planet, Kirby und Yoshi für leuchtende Augen gesorgt. Warum also nicht auch hier?

 

Still There

GhostShark/Iceberg Interactive (20. November 2019 | Steam, Switch)

Ein Astronaut, Kaffee, eine Weltraumstation und so viel Melancholie auf den Schultern, dass selbst beim Ansehen des Trailers das Aufrechtsitzen schwer fällt. „Wie weit ist weit genug?“ fragt das Psychologische Adventure Still There.
Der Artstyle trifft meinen Nerv. Trauer, technische Puzzle und eine AI mit düsterem Humor. Genau das Richtige für den zerstreuten Herbst.

 

Lost Ember

Mooneye Studio (22. November 2019 | Steam, GOG, PS4, Xbox One)

Schließen wir den Monat standesgemäß mit der Tierwelt ab. Wir waren im Juli schon bereit. Doch dann wurde Lost Ember noch einmal verschoben. Auf November. Also, auf ein Neues:
Das wundervolle Adventure Lost Ember spielt mit Perspektiven in einer Welt, in der sich die Natur eine alte Kultur zurückerobert hat. Als Wolf besitzt du die Fähigkeit jedes Tier zu bewohnen und seine physischen Möglichkeiten auszunutzen. Nur so kannst du die Mythen der antiken Kultur aufdecken. Mooneye möchte dir die Möglichkeit geben, dich in deinem Tempo auf die Welt einzulassen, sie zu spüren, ihre Atmosphäre aufzusaugen. Ganz unabhängig von Rätseln und Kämpfen. Lost Ember zelebriert die Liebe zur Natur und vermittelt ein wohlig warmes Gespür für deine Mitlebewesen auf diesem Planeten, abseits von Feinstaub und CO2-Fußabdruck.

 

…und sonst?

7. November 2019 | Tokyo Dark: RembranceCherrymochi und Mebius Visual Novel erscheint auf der Switch.

8. November 2019 | New Super Luckys Tale – Kommt jetzt auch für die Switch mit mehr Inhalt und Verbesserungen

15. November 2019 | Mars Power Industries – Jetzt kannst du die Häuser auf dem Mars im pixeligen Strategiespiel auch auf der Switch mit Strom versorgen.

20. November 2019 | Children of MortaDead Mages und 11 bit studios narrative Action-RPG ist jetzt ebenfalls auf der Switch verfügbar.

21. November 2019 | Deemo Reborn – Die Wiedergeburt des Rhythm-Games von Rayark findet auf der PS4 mit PS VR Unterstützung statt.

Autorin: Benja Hiller

0 Kommentare zu “Indie Game November 2019 | Die besten Indie Releases im Herbst

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: