Bury Me, My Love | Begleite flüchtende Nour im Januar 2019 auf Switch und Steam

1920x1080_TentsMillionen Menschen flüchten vor Krieg, Leid, Verfolgung und Unterdrückung. Im Rucksack die Hoffnung auf ein besseres Leben und ein Handy. Das einzige Mittel, um auf dem risikoreichen Weg Hilfe beanspruchen zu können.

Du kannst ja nicht mal Einkaufen gehen, ohne per Messenger nachzufragen ob deine liebste Person zu Hause lieber den Joghurt mit Pfirsich oder den mit Birne haben möchte. Würdest du also auf deiner gefährlichsten, stressigsten Reise, dessen Ausgang du absolut nicht absehen kannst und dessen Routen sich stündlich ändern könnten auf deine einzige Möglichkeit zur Kommunikation mit geliebten Menschen verzichten? Menschen, die wertvolle Hilfe in Form von Meinungen und Ansichten mit dir teilen und eine weitere Sichtweise zu deinen Optionen hinzufügen.

Der Pfirsich-Joghurt wird zur Balkan-Route, bei der schon bald kein durchkommen mehr zu sein scheint, weil Europa sich komplett abriegelt. Der Birnen-Joghurt führt direkt aufs offene Mittelmeer, der die Reise in einem klapprigen, überfüllten und zudem noch teuren Boot anbietet. Würdest du nicht Hilfe in der Entscheidung haben wollen? Ohne Joghurt nach Hause ist zudem keine Alternative. Erstens gibt es dein Zuhause eventuell nicht mehr. Zweitens wurde bereits deine ganze Familie getötet, weshalb  du in ständiger Angst lebst, das nächste Opfer sein zu können. Nur dein Mann kann dich auf deiner Reise nicht begleiten, weshalb er dir zu jeder Zeit per Messenger zur Verfügung steht und versucht dich mit Liebe und Fürsorge auf deinem Weg zu begleiten.

In Bury Me, My Love (Begrabe mich, mein Schatz) hast du als Majd, Ehemann der sich auf der Flucht befindenden Nour, per Messenger die Möglichkeit, ihr weiterhin nahe zu sein und sie zumindest mit Worten, Emojis und Bildern zu begleiten. Zusammen besprecht ihr mögliche Routen und trefft schwierige Entscheidungen, lacht und weint zusammen. Ein ganz normaler Messenger-Verlauf in außergewöhnlichen Zeiten.

Bury Me, My Love lässt dich an einem einschneidenden und beängstigenden Lebensereignis teilhaben. Über die vertraute Oberfläche des Messengers zieht es dich tief in eine fiktive Geschichte über Menschen auf der Flucht. Eine Geschichte, die ein reales Vorbild besitzt. Dana, eine junge Frau aus Syrien, die nun in Deutschland lebt und über die die französische Journalistin Lucie Soullier einen Artikel schrieb, der in der französischen Tageszeitung „Le Monde“ veröffentlicht wurde. Eine Geschichte, die schon in ihrer schriftlichen Form einen tiefen Einblick in das Leben syrischer Geflüchteter gibt, Emotionen transportiert und Empathie und Mitgefühl fordert.

Das zentrale Element Smartphone sah die Game-Designerin Florent Maurin als geeignetes Tool, um die gelebte Realität der flüchtenden Menschen in eine narrative, interaktive Geschichte einzuweben und Nachvollziehbarkeit zu teilen. So entstand in dieser Zusammenarbeit Bury Me, My Love bei The Pixel Hunt mit Unterstützung von Playdius, ARTE und Figs. Die mobile Version nutzt zudem die Echtzeit. Ganz wie bei deinen liebsten Menschen, meldet sich Nour verteilt über den Tag, manchmal geballt, in manchen Fällen auch lange gar nicht. Doch immer wenn sie dir schreibt, wirst du benachrichtigt.

Das bewegende und wunderschön illustrierte Spiel wurde ursprünglich und logischerweise im Oktober 2017 zuerst auf Android und iOS veröffentlicht. Es konnte äußerst positive Rezeptionen gewinnen weil es zeigt, was viele Menschen bei dem Thema Flucht ausblenden, pure Menschlichkeit! Am 10. Januar 2019 kannst du dieses einmalig mitreißende Spiel auch auf deiner Nintendo Switch oder bei Steam erleben.

Bury Me, My Love (Begrabe mich, mein Schatz) ist eine syrische Redewendung der poetischen Art. Damit verabschiedest du geliebte Menschen, wünscht ihnen alles Glück der Welt und sie sollen bitte bloß nicht vor dir sterben. Eine Art, pass bitte auf dich auf! Genau das ist es, was Madj Nour am Anfang ihres Weges mit auf die Reise gibt, bevor er sich eine Minute später bereits über den Messenger meldet, weil er Nour schon jetzt vermisst.

Autorin: Benja Hiller

Ein Gedanke zu “Bury Me, My Love | Begleite flüchtende Nour im Januar 2019 auf Switch und Steam

  1. Pingback: Indie Game Januar 2019 | Die ersten Neuerscheinungen des Jahres | Welcome To Last Week

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s