EA Pressekonferenz E3 2017 | Wer zuerst kommt, mahlt zuerst?

EADa fährste einmal in den Urlaub und zack: Termin falsch kommuniziert und eingetragen, EA Pressekonferenz verpasst. Aber hast du hier wirklich etwas verpasst? 

Ein Countdown. Darauf kann nun wirklich niemand verzichten. Electronic Arts startet seine 2017er Pressekonferenz traditionell. Als Erster der großen Publisher wollen sie hier ein Statement setzen und lassen Menschen in NFL-Trikots trommeln. Du weißt, du bist bei EA, wenn du die nächste Stunde sehr viel Sport erwarten kannst.

Und so geht es dann auch weiter. Madden 18 ist mal wieder besser als jemals zuvor. Gezeigt werden zudem ein paar Screenshots, wie das dann auf der Xbox Project Scorpio aussehen mag. So ganz nebenbei hast du nun eine Spielbekanntgebung für das neuste System von Microsoft. Hier wird offenbar ebenso ein Storymode mit eingearbeitet, wie bei Fifa 18.

Auch das war zu erwarten. Du siehst den Trailer, den du schon kanntest! Viel Ronaldo, Motion Capturing und Turnier-Emotionen. Der Fokus ist klar auf das Multiplayer-Erlebnis gerichtet. Steife Reden, viel Blabla und die üblichen DLC-Ankündigungen. Von diesen profitiert dann auch Battlefield 1. Hier kannst du mit neuen Karten und Content im Laufe des Jahres rechnen.

Um die Sache aufzulockern kommen jetzt auch noch Comedians auf die Bühne, die die Hunter-Story von Fifa 18 einleiten. Lustig ist auch das nicht!

Ein weiterer Titel, den du schon seit einer Woche kennst. Need For Speed Payback. Die Reihe bekommt einen neuen Blickwinkel. Es geht nun nicht mehr nur darum, als erste_r durch das Ziel zu düsen, sondern große Dinger zu drehen und LKWs zu kapern. Der Erfolg von Fast & Furious scheint hier Einfluss zu nehmen. Etwas Gameplay, etwas Geschwafel. Warum schafft es Electronic Arts nicht, die Trailer bis zur Pressekonferenz für sich zu behalten? Würde zur Spannung beitragen. Aber wer Geld verdient hat das anscheinend nicht nötig.

Du bist noch nicht eingeschlafen? Glück gehabt. Da gab es doch tatsächlich noch etwas Neues. EA fand Brothers von Josef Varez so wunderbar, dass sie ihn gleich mal anriefen. So entstand in Zusammenarbeit ein neues Story basierendes Spiel, das in dieser Pressekonferenz wohl etwas herausfällt. EA Originals nennen sie die Zusammenarbeit mit Indie-Entwicklern. Unravel war so ein Ding, das ganz wunderbar geworden ist. Nun also A Way Out. Ein Coop-Splitscreen-Spiel, das du immer mit einem Freund auf der Couch oder online zusammen spielen musst. So darfst du dich einem von zwei Charakteren widmen, um einen Weg aus dem Gefängnis zu finden. Dabei seid ihr aber nicht unbedingt immer am selben Ort des Geschehens. So kann auf der einen Seite des Bildschirms eine Cutscene laufen, während du völlige Freiheit über deine Spielfigur besitzt. Zur Zeit ist A Way Out für Anfang 2018 geplant.

Anthem ist dann noch so eine neue IP. Siehst du aber erst auf der Microsoft Pressekonferenz. Ach EA! Die Spannung darf also noch gehalten werden.

Achja Sport, NBA Live 18 gibt es auch. Viele verhaltene Klatscher bestimmen die Resonanz. So richtig will das hier nicht in Fahrt kommen. Bist du noch wach? Glück gehabt! EA hat in etwa die Hälfte seiner Pressekonferenz Battlefront 2 gewidmet. Doch auch das sieht eher halbherzig aus. Ein paar Stormtrooper, ein paar Infos. Star Wars Battlefront II wird drei Mal so groß wie sein Vorgänger. Es gibt Couch-Splitscreen-Action, Storymode und Online-Multiplayer. Von der Story wusstest du schon seit zwei Monaten. Neue Klassen-Systeme werden ebenso eingeführt, wie ein weitreichenderes und feineres Waffenarsenal. Und dann ein EA untypischer Satz. Es wird keine kostenpflichtigen DLC’s geben. Du kaufst das Spiel und besitzt alle Inhalte. Vaarrrückt! Hat John Boyega höchstpersönlich für gesorgt. Und dann? Dann kam noch eine Weltpremiere des Multiplayer-Gameplays.

Das wars. Wenn du fleißig Spiele verkaufst, brauchst du dir um Pressekonferenzen keinen Kopp mache. Die Titel gehen eh weg wie (hier beliebige Analogie einfügen). Etwas mehr Leidenschaft stände dennoch auch EA ganz gut. Der Start in den Pressekonferenzen-Marathon war somit zäh und anstrengend. Vom Urlaub direkt in den Durchhaltemodus. Musst du erst mal verdauen. Immerhin die Frostbite-Engine lässt sich in allen Titeln des Publishers wunderbar ansehen. Von hier an bitte mehr Emotionen. Vielen Dank!

Ein Gedanke zu “EA Pressekonferenz E3 2017 | Wer zuerst kommt, mahlt zuerst?

  1. Pingback: Die E3 steht vor der Tür | Wie du absolut nichts verpasst! | WELCOME TO LAST WEEK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s