Alternative Fakten KW 12/17 | Der alternative kulturelle Wochenrückblick

Pals_2Die Reviews des Wochenrückblicks werden irgendwie immer länger. Vielleicht sollte ich mich mal wieder kürzer fassen? Vielleicht auch nicht? Was in der letzten Woche abseits ausführlicher „Kurzkritiken“ in der Welt der kulturellen Ablenkungsgefahren passiert ist, siehst du, wenn du richtig stehst! Oder doch das Licht angeht? 

 

Watched last week:

  • Buffy The Vampire Slayer

    In dieser Woche gab es nicht so viel Buffy. Ganze fünf Folgen. Da gibt es kaum etwas Neues zu berichten. Oh, doch. „Doublemeat Palace“ muss bisher das schlechteste Rating haben. Auch wenn sich „schlechte Ratings“ bei Buffy noch immer sehr weit oben ansiedeln. Dabei fand ich andere Folgen durchaus weniger gut. Diese hier ist sehr skurril. So etwas mag ich eigentlich immer ganz gerne.

  • Die Nordsee/Ostsee von Oben

    Um schöne Orte zu sehen musst du nicht gleich um die halbe Welt reisen. Ein Flug entlang der deutschen Nord- und Ostseeküste reicht völlig aus. Ja gut, das mit dem Flugzeug könnte schwierig werden, aber dafür gibt es diese Dokus. Von oben sieht die Welt so friedlich und schön aus. Ganz anders. Aber kein Wunder, es sind kaum Menschen zu sehen. Wunderbare Bilder zeigen Naturschauspiele, dazu werden Szenerien erklärt und Veränderungen aufgezeigt. Nicht nur euphemistische Töne erklingen, auch Kritik muss sich der_die Zuschauer_in gefallen lassen. Gelungene Entspannungsreise mit einem Erzähler, der so wenig Dialekt wie nötig und so viel wie möglich benutzt. Zeit für eine Buddel Bier am Deich. Ab ins Audo, Kudder kuggen.

  • Lego: City

    Das hätte eigentlich schon letzte Woche hier stehen sollen. Das löchrige Gehirn konnte sich Lego: City einfach nicht einprägen. Sei verziehen, denn eine Erinnerung nach dem Anschauen über Tage hinaus scheint schwierig vorstellbar. Acht oder neun Kurzgeschichten prasseln ohne jegliche Konversation auf dich ein. In jeder der einzelnen Geschichten brechen Gangster aus Lego Citys Gefängnis aus und versuchen an Geld zu kommen. Die Aufgabe in jeder Geschichte? Die Polizei muss sie wieder einfangen. Was in der ersten Kurzgeschichte noch ein wenig witzig und kurzweilig erscheint, wird spätestens nach der dritten Episode arg langweilig. Emotionen übertragen sich so gut wie gar nicht. Gut, dass heutige Lego-Filme wesentlich besser geschrieben wurden. Folgen ohne Sprache funktionieren eben doch nicht immer. Die sehr jungen von euch – also die, die das hier vorgelesen bekommen – könnten vielleicht etwas mehr Freude daran haben. Ansonsten sind das seeehr lange 25 Minuten. Ich frage mich, was die anderen Bewohner_innen der Lego City so tun?

  • Stromberg: Der Film

    Seitdem ich diesen Film im Kino gesehen habe, lief nie wieder Stromberg auf meinem Fernseher. Davor hatte ich mindestens einmal im Jahr die ganze Serie durchgeschaut. Drei Jahre später – nach ausgiebiger Pause – der zweite Durchlauf. Dazwischen liegen zwei The Office-Marathons. Nun kommt mir Stromberg wesentlich eindimensionaler und flacher geschrieben vor. Gags zünden oft gar nicht mehr. Nur wenige finde ich noch witzig. Die Figuren neben Stromberg wirken blass. Entwicklungen dieser sind fast kaum zu sehen. Wo das US-Vorbild in die Tiefe geht und auch scheinbar ekeligen Figuren Emotionen und Nachvollziehbarkeit verleiht, bleibt zumindest der deutsche Kinofilm weit zurück. Für einen Unterhaltungsabend ohne große Anstrengungen genügt Stromberg: Der Film trotzdem.

 

Erkenntnis der Woche

Und plötzlich ergibt alles einen Sinn.

Yoda

 

Audiophile Hörgenüsse

TASFür die einen endet der Weg als Bandgefüge irgendwann, für die anderen geht es mit voller Kraft in Richtung Tour. This April Scenery wird es nach dem 7. Mai im Kölner Blue Shell in der Form nicht mehr geben. Irgendwann sprengen verschiedene Umstände das Vorhaben einer Band und lassen diese nicht mehr möglich erscheinen. Es ist zwar schon sehr lange her, dass ich ein paar Klänge live oder in der eigenen Höhle gehört habe, aber irgendwie ist es immer wieder seltsam, wenn ein weiterer Teil deiner Erinnerungen nicht mehr bis zum aktuellen Zeitpunkt andauert. Vielen Dank für ein paar musikalische Erinnerungen mehr in meinem Kopf.
RMFDen Kontrast zum Aufhören bilden heute Respect My Fist. Voller Tatendrang und Bock auf Shows fahren sie im Juni auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Vier Termine sind hier aber noch mit einem Fragezeichen versehen. Wenn du also Lust hast, dem Patriarchat zu rhythmischen Klängen in den Arsch zu treten und eine feministische Sause veranstalten willst, melde dich doch mal bei den netten Menschen von Respect My Fist. Vielleicht sehen wir uns dann ja sogar auf ne Brause. Denn Wien, Graz, Zürich und St. Gallen sind momentan außerhalb meiner Reichweite.

 

Audiovisuelle Ereignisse

Pals_1Jubiläen wollen zelebriert werden. Also ab in DeLorean und die Uhr auf das Ankunftsjahr 2007 gestellt. Schauen wir uns hier einmal um und suchen nach Hinweisen. Spiderman 3 kommt ins Kino. Hm, nee. Die Simpsons bekommen Überlänge und Springfield macht einen auf Under The Dome. Ja, ganz nett, aber immer noch nicht das Richtige. Modest Mouse bringen ihr großartiges Album „We were dead before the ship even sank“ raus. Das ist es! Ach nee, falsche Kategorie. Die Harry Potter Romane kommen mit The Deathly Hallows zum Ende und im Kino lernen wir The Order Of The Phoenix kennen. Nah dran, sehr nah dran. Schauen wir mal auf youtube. Hier verbreitet sich ein Puppenspiel, in einer für heutige Zeiten gruseligen 240p Auflösung, rasend schnell. Das ist es! Die Potter Puppet Pals sind nun ganze zehn Jahre alt. Ihr Mysterious Ticking Noise aber ist ein Klassiker der youtube Geschichte (Über 173 Millionen Aufrufe bis heute). Zum 10 jährigen Jubiläum gibt es nun eine Neuauflage in genießbarer Qualität mit alternativem Ende. Und jetzt alle: „Snape, Snape, Severus Snape…Dumbledore!“

Star_WarsDu spekulierst noch immer, wie es nun in Star Wars The Last Jedi weiter geht, ob es einen Kenobi Film oder gar eine Trilogie geben wird und was nun in dem Han Solo Spin-Off überhaupt erzählt werden soll? Ganz schön Kurzsichtig. Disneys Chef Bob Iger ist da schon ein paar Schritte weiter und plaudert einfach mal so heraus, eine weitere Trilogie zu veröffentlichen. Diese könnte sich eventuell erstmals unabhängig von der Geschichte der Skywalkers bewegen. Auch verspricht er weitere 15 Jahre mit Star Wars Filmen. Ob du jetzt weiterhin jedes Jahr einen Film bekommst? Wahrscheinlich! Ist das gut? Wenn wir uns Episode VII und Rogue One wieder hervorrufen, auf jeden Fall! Wirst du irgendwann übersättigt sein? Mit Star Wars Inhalten? Fuck nein, niemals!

Sportliche Ertüchtigung in Form von Quidditch

Antwerp_EQCAm Wochenende wurde in Mechelen/Belgien das beste Muggle-Quidditch-Team Europas gesucht. Viele Informationen kann ich dir leider noch nicht anbieten, aber ein paar gibt es hier auch ohne Wochenendreise nach Belgien. Nachdem die WM im letzten Jahr schon mit einer Überraschung endete, gab es beim EQC 2017 eine weitere. Die Paris Titans müssen ihren Titel abgeben. Antwerp A aus Belgien konnte das Endspiel gegen METU Unicorns aus der Türkei durch einen Snitch-Catch mit 120*-110 ganz knapp für sich entscheiden und behält den Pott im eigenen Land. Damit gibt es einen neuen Champion, der vielen hoch gehandelte Favoriten den Bludger an den Kopf donnert. Auf eine Resultatsliste warte ich derzeit noch. Die gibt es dann eventuell in der nächsten Woche damit du nachschauen kannst, wo dein Lieblingsteam gelandet ist.

*Bild und Informationen von The Quidditch Post

 

Referenz der Woche

Bojack Horseman scheint wenig Interesse an Todds neuer Leidenschaft zu haben. Wie ist es bei dir? Fängst du noch immer Pokemon vom Toilettenhalter deines Bades?

Bojack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s