Welcome to last week KW 09/17 | Die Welt der Videospiele

switch„Eine großartige Woche für die Videospielekultur.“ Das konntest du überall in dieser oder ähnlicher Art in der letzten Woche lesen. Eine neue Nintendo Konsole, ein neues Zelda. Wie toll, wie toll! Alle steigen ein und fahren mit. Meine ganze Instagram-Timeline bietet seit Freitag kaum Abwechslung. Der Hypetrain hält an jeder Station. An jeder? Nein, an dieser kleinen, gemütlichen und zurückgezogenen Station ist er vorbeigefahren. Anstatt mit einer Switch, ging ich gestern mit Wave Race Blue Storm für den GameCube nach Hause und beschloss die Switch warten zu lassen bis ein neues Wave Race angekündigt und veröffentlicht wird. Ja ich weiß, wenn es keine Ankündigung gibt wird das Ding irgendwann auch ohne hier stehen. Wegen Nostalgie, wegen Schreiben, weil Nintendo. Aber bevor es nicht zwei bis drei Spiele gibt, die in mir den Drang verspüren lassen den Toaster einkaufen zu gehen, fährt der Zug an meiner Station vorbei. Was meine Aufmerksamkeit abseits von Switch, Zelda und Horizon: Zero Dawn erhaschen konnte? Der folgende Wortsalat wird dir Aufschluss bereiten.

 

Little Nightmares

little_nightmaresVor ein paar Monaten drängte sich Little Nightmares mit seinem mysteriös angehauchten Trailer in mein Blickfeld. Ein Puzzle-Platformer von Bandai Namco, der dich in eine zu große, bedrohliche Umgebung stellt und alleine lässt. Du musst Six helfen aus diesem Albtraum herauszukommen und folgst dabei einer sehr skurrilen Erzählung. Der Schlund, unergründliche Dunkelheit und seltsam hungrige Kreaturen stellen deine Ängste auf die Probe. Ein Feuerzeug und dein Kopf sollen dir helfen hier wieder herauszukommen. Klingt nach einem weiteren großartigen, düsteren Platformer, der mit seinem ganz eigenem Stil verzaubern mag. Ab dem 28. April kannst du auf PS4, Xbox One und PC in den Schlund abtauchen.

 

Please Knock On My Door

pkomdMorgens aufstehen, zur Arbeit gehen, gewohnte Aufgaben erledigen, raus gehen und Freunde treffen oder wieder einmal Mama und Geschwister anrufen. Klingt nach einem normalen Tag? Verbinde das ganze mit Depressionen, Sozialphobie und Ansgtzuständen/Panikattacken und die ach so alltäglichen Aufgaben wachsen zum Godzilla heran, der gleich noch seine Freunde Stay Puft Marshmallow Man und King Kong eingeladen hat. Jede Bewegung wird so zum Superheldenkampf, den du in Please Knock On My Door entweder annehmen, unterdrücken oder geschehen lassen kannst. Jede Entscheidung nimmt Einfluss und führt dich zu einem individuellen Ende. Seit 2014 befindet sich Michael Levalls Projekt in der Entwicklung und fand erst spät den Weg zum Spiel oder besser gesagt zum interaktiven Erlebnis. Levall Games möchte Menschen hiermit helfen, eigene Handlung besser Reflektieren zu können wenn du selbst unter psychischen Krankheiten leidest. Auch kann es Menschen davon berichten, wie es ist mit derart großen Klötzen an den Beinen durchs Leben zu schreiten. Interaktive Erlebnisse fördern Verständnis und Verstehen. Noch 2017 soll das Projekt abgeschlossen sein und auf Steam verfügbar werden. Ich bin sehr sehr gespannt. Der emotionale und wunderhübsche Trailer verkürzt die Wartezeit.

 

Shenmue Remaster?

shenmueSeit dem Ende der Kickstarter Kampagne 2015, in der 6 Million Dollar für Shenmue III umgesetzt werden konnten, ist es etwas ruhiger geworden. Ein Release wird irgendwann 2018 erwartet. Da wünscht sich doch der_die ein oder Andere die Zeit mit den Vorgängern verkürzen zu können. Wenn du nicht gerade eine Sega Dreamcast Zuhause hast oder, zumindest für den zweiten Teil, eine XBOX Classic, könnte das Vorhaben hier scheitern. Nun gab es schon öfter Gerüchte zu einem HD Remaster der ersten beiden Teile. Jetzt soll ricedigital.co.uk tatsächlich eine Information zugespielt worden sein, die geheimer als Graf Zahl zu sein scheint. Shenmue I + II in HD soll dieses Jahr zumindest auf PC/Steam erscheinen. Ob auch andere Plattformen beliefert werden ist unklar. Da auch Sega schon hat durchblicken lassen, dass sie die Umsetzung prüfen, scheint es tatsächlich denkbar. Offiziell ist leider noch nichts. Pssst, du hast es nicht von mir. Hier eine Flasche Luft. Pssst, ja, eine Flasche Luft!

 

Star Wars Battlefront II

2017-01-26Bald zwei Jahre ist es her, dass du über Planeten gelaufen, dich im X-Wing gerollt hast und mit dem Lichtschwert auf den Imperator losgegangen bist. Den ganzen Tag pew, pew, pew. Das Reboot zu Star Wars Battlefront hatte vieles, vor allem Multiplayer, aber vieles auch nicht. Der beeindruckenden Grafik und dem super Gameplay stand die viel zu kurz geratene Einzelspielerkampagne gegenüber. Genauer gesagt war das gar keine Kampagne, sondern ein paar Missiönchen, die dich auf den wilden Online-Kampf vorbereiten sollten. Die Arbeiten am Nachfolger wurden bereits vor einiger Zeit bestätigt. Battlefront II soll jetzt dramatisch größer werden. Nicht nur warten unzählige neue Charaktere auf dich, auch ein Storymode ist enthalten und soll Spieler_innen glücklich machen, die bei faden Online-Kämpfen nicht so zum Zug kommen. Das klingt nach Freude auf ein erneutes Pew, pew, pew! Alleine auf dem Sofa mit Saft und Crackern, ohne das Geschrei des zwölfjährigen Kindes aus ganz weit weg. Jetzt nur noch ein Trailer bitte.

 

PS Plus März 2017

ps_plus_marz

Genau eine Woche nachdem Microsoft seine Abospiele bekanntgegeben hat, ist wieder einmal Sony an der Reihe. Dabei scheint sich ein Spiel ein Beispiel an Rocket League zu nehmen und will mit nett anzuschauendem Online-Sport-Gameplay durchstarten. Ich bin gespannt, ob das klappt. Folgende Spiele bekommst du im März mit einem PS Plus Abo geschenkt:

  • Tearaway Unfolded (PS4)
  • Disc Jam (PS4)
  • Lumo (PS 4, PS Vita)
  • Under Night In-Birth Exe:Late (PS3)
  • Earth Defense Force 2025 (PS3)
  • Severed (PS Vita)

 

Kommentar der Woche

Im Zusammenhang mit der am Freitag erschienenen Nintendo Switch gibt es so einige nette Kommentare. Der hier ist ungefähr das, was in meinem Kopf umherspukt. Leider weiß ich nicht mehr, wer diesen grandiosen Vergleich wo in den Raum geworfen hat:

„Nintendo have always reminded me of Liverpool football club. Sure, plenty of people love them, but it’s mostly based on nostalgia, rather than anything they’ve done lately.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s