News

Maid of Sker | Haunted House Horror in Wales

Wales Interactive setzt in Maid of Sker auf Survival-Horror gepaart mit walisischer Folklore.

Das Sker House ist ein real existierendes Gebäude im Süden von Wales, das vor 900 Jahren von Zisterziensermönchen erbaut wurde. Es ist nach der „English heritage protection reform“ ein „Grade I building of exceptional interest“. Doch es hat auch abseits von Architektur einiges zu bieten.
Die Legende besagt, dass in diesem alten Gemäuer zwei ruhelose Seelen umherstreifen. Eine davon ist Kapitän eines verunglückten Schiffs, die andere eine junge Frau namens Elizabeth Williams.

Maid of Sker basiert auf realen Begebenheiten

Die junge Frau wurde von ihrem Vater im Sker House eingesperrt, damit sie nicht mit ihrem Liebsten fortlaufen konnte. Allein in ihrem Zimmer starb sie an gebrochenem Herzen. Die Geschichte von Elizabeth Williams floss schon 1872 in R.D. Blackmores Roman „The Maid of Sker“ ein. Der Stoff wird nun von den Entwickler_innen von Wales Interactive, die für Horrorspiele und ihre FMV-Titel (Full Motion Video: Spiele, die nicht in Echtzeit berechnet werden, sondern mit real gefilmten Sequenzen arbeiten) bekannt sind, zu einem Spiel verarbeitet.

Das Sker House wird im Spiel zu einem Hotel umgestaltet, das von einem übernatürlichen Geheimnis heimgesucht wird.
Wir befinden uns im Jahr 1898, also ungefähr 100 Jahre nach Elizabeths Tod. Die Spieler_innen übernehmen die Rolle des Musikers Thomas Evans, der seine Geliebte retten will. Hinter der Story von Maid of Sker stehen die horroraffinen Writer hinter SOMA und Don’t Knock Twice.

Halt den Atem an!

Auf dem Grundstück treiben die „Stillen Männer“ ihr Unwesen und jagen Thomas. Diese sind mit einem besonders guten Gehör ausgestattet, sodass wir schon mal die Luft anhalten müssen, wenn sie uns zu nahe kommen. Wales Interactive sprechen dabei von einem „auf 3D-Sound basiertem KI-System“ als „Kern des Gameplay-Mechanismus, bei dem es ums Überleben geht“. Wir sollen uns also vor den Widersachern verstecken, sie ablenken und im schlimmsten Fall die Flucht ergreifen. Das Ganze kommt ohne Waffeneinsatz aus. Angedeutet werden von den Developern auch mehrere mögliche Enden des Spiels.

Atmosphärisch wird gezielt auf britisch-walisische Folkloreelemente gesetzt, um dem Geschehen einen distinkten Charakter zu verleihen. Auch im neuen Trailer zu Maid of Sker ist das walisische Schlaflied „Suo Gân“, das von der walisischen Sängerin Tia Kalmaru performt wird, der Star. Schaurig und wunderschön zugleich setzt es die Horrorschnipsel in Szene. Nicht nur das Sker House, sondern auch idyllische Landstriche und keltische Ruinen präsentieren sich uns. Außerdem sehen wir eine Art Kugel, die Schallwellen aussendet, um die Stillen Männer temporär zu lähmen, indem wir deren empfindliches Gehör überlasten.

Gespannt dürfen wir in die Zukunft blicken, welche volkstümlichen Schrecken uns noch auf unserer Reise ins Sker Hotel begegnen werden. Wer schon immer mal ein walisisches Spukhaus besuchen wollte hat ab diesem Sommer im Survival-Horror die Chance dazu. Das von Wales Interactive entwickelte und gepublishte Maid of Sker erscheint im Juni 2020 auf Steam, PS4 und Xbox One. Nintendo Fans müssen sich noch bis Oktober 2020 gedulden, dann ist das Horrorspiel auch für die Switch am Start.

0 Kommentare zu “Maid of Sker | Haunted House Horror in Wales

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: