News

F1 2020 | Codemasters neuster Bolide ehrt Michael Schumacher

Während in der Formel 1 die Motoren ruhen, rasen Codemasters unaufhaltsam der Veröffentlichung von F1 2020 entgegen.

Corona hat sämtliche Sportveranstaltungen lahm gelegt. Kein Fußball, keine Olympischen Sommerspiele, keine Tour de France, kein Wimbledon, alles abgesagt oder verschoben. Auch die Formel 1 Weltmeisterschaft hat bis Mitte Juni alle Grand Prixs abgesagt oder für eine spätere Austragung verschoben. Fast alle Teams nutzen derzeit ihre meisterhafte Ingeneurskunst und teaminterne Kapazitäten, um die so nötigen Beatmungsgeräte der Covid-19 Patient_innen zu bauen. Ein großartiger Zusammenschluss als „Project Pitlane“.

Doch damit du nicht gänzlich auf simulationsartige Streckenraserei verzichten musst, arbeitet ein unabhängiges Developer Studio an entstandenen Geschwindigkeitsentzugserscheinungen. Denn F1 2019 ist schließlich schon ein dreiviertel Jahr alt. Es wird Zeit für inhaltsreichen Nachschub. Codemasters‘ got you covered.

Alles neu macht F1 2020

Doch was kann F1 2020, das jährliche Update zur schnellsten Rennserie der Welt in diesem Jahr leisten? Ich will es vorwegnehmen. So einiges! Zu neuen Fahrern, geänderten Lackierungen und kontinuierlich weitergedachtem Design verspricht der Racing Game-Spezialist Codemasters aus England ihren bisher innovativsten und größten Titel der Serie. „Unsere Fans werden das noch tiefer gehende Gameplay im brandneuen ‚Mein Team‘-Feature, sowie die drei anpassbaren Saison-Längen, in denen sie ihre Lieblingstracks wählen können zu schätzen wissen.“

F1 Franchise Director Paul Jeal spricht mit Mein Team den neuen Fahrermanager-Mode an, die größte Premiere der Racing Simulation. Erstmals ist es möglich dein eigenes Team zu erstellen und als Fahrer-Manager_in wichtige Entscheidungen über Sponsoren, Motorlieferanten und Team-Kolleg_innen zu treffen. Ein Feature, das abseits der etablierten Saison und der Karriere für Langzeitmotivation sorgen soll und gleichzeitig tiefe Einblicke in den F1-Zirkus geben will. Dein Team wird jedoch nicht ein etabliertes ersetzen. In Mein Team wirst du neben allen offiziellen F1-Teams in F1 2020 als 11. Team an die Startlinie juckeln. Zudem kannst du selber entscheiden, ob du die volle Saison über 22 Rennen absolvieren oder lieber nur an 16 oder 10 Grand Prixs teilnehmen willst. Codemasters lässt damit wesentlich mehr Individualität zu.

Individualität, die sich in weiteren Implementierungen für neue Spieler_innen festigt. So sollst du deine ganz eigenen Bedürfnisse an deine eigene F1-Challenge anpassen können, um schon direkt nach Einstieg möglichst viel Erlebnis abzugreifen.
F1 2020 wird außerdem der Ort, an dem du die neuen Strecken von Zandvoort und Hanoi mit deiner Anwesenheit und hinterlassenen Reifenspuren beglücken kannst. Genau die Strecken also, die der Pandemie bisher zum Opfer gefallen sind.

Eine Annäherung an Michael Schumachers ikonische Karriere

Zurück kehrt auch der klassische Splitscreen-Modus, in dem du mit Freund_innen auf dem Sofa direkt gegeneinander antreten kannst. Hinzu gesellen sich die bereits letztjährig etablierten verschiedenen Modi der Saison und Karriere, sowohl in der F1, als auch in der Nachwuchliga, der F2.

Wenn du dich in diesem Jahr für die Deluxe Edition entscheidest, erhälst du Codemasters höchstpersönliche Ehrung des siebenmaligen Rekordweltmeisters Michael Schumacher gleich mitgeliefert. In vier seiner markantesten Boliden aus 1991er Jordan 191, 1994 und 95er Bentton B194 und B195 und 2000er Ferrari F1-2000 wirst du dann platz nehmen können, um in die großen Reifen… äh Fußstapfen einem der weltbesten Fahrer aller Zeiten zu hüpfen.
Drei Tage eher als alle anderen wirst du dann ebenfalls auf die Rennstrecken der Welt losgelassen. Vorbesteller_innen der F1 2020 Schumacher oder F1 Seventy Edition, die das 70 jährige Jubiläum der Formel 1 feiert, bekommen ebenfalls weitere exklusive Inhalte wie Autolackierungen und Fahrer_innenanpassung.

Bei soviel Neuheit hoffen wir mal ebenfalls auf stetige Verbesserungen der Fahrphysik und des Gesamterlebnisses, das gerade im Erscheinen des Safety Cars und im Crashverhalten der Rivalen noch etwas aufzuholen hat.
Codemasters arbeitet weiterhin mit viel Leidenschaft am Projekt des virtuellen F1 Rennerlebnisses, um nicht nur ein schnödes Jahresupdate präsentieren zu können. „Als große Fans der F1 möchten wir uns stetig weiterentwickeln und unsere Spielmodi immer weiter überarbeiten, um dem echten Motorsport so nah wie möglich zu kommen“, so Lee Mather, F1 Game Director bei Codemasters. Ein eigenes Team auf den so vertrauten Rennstrecken zu sehen? Ein Traum.
Codemasters hat heute (15.04.2020) die Veröffentlichung von F1 2020 für Juli 2020 für PC über DVD und via Steam, auf der PS4, Xbox One und erstmals auch für Google Stadia angekündigt.

0 Kommentare zu “F1 2020 | Codemasters neuster Bolide ehrt Michael Schumacher

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: