News

Rustler | Zum Pferde stehlen

Mit dem Spirit von GTA 2 ins Mittelalter. Jutsu Games schnappt sich die DNA des Rockstar Klassikers und injiziert sie in Rustler. 

Das Mittelalter. Während sich die Könige des Landes die Füße massieren lassen und einen auf Edelmann machen, schuften sich die einfachen Leute den Arsch ab. Zwischendurch gibt’s nen bisschen Diss auf die Nachbarn und groß angelegte Schlachten. Es muss ja schließlich Gründe für das ausunfernde Fest danach geben.

Jutsu Games schert sich erst gar nicht, um authentische Vermittlung des Stoffs und arbeitet an einem Spiel mit ganz viel Absurdität, Popkultur, Schabernack, Übertreibung und Monty Python Einfluss.

Rustler – Grand Theft Horse

Eigentlich hatte Guy gerade erst einen völlig gewöhnlichen Job für seinen Boss Herb erledigt. Doch nun ist er plötzlich bei einem der wichtigsten Turniere seiner Zeit angemeldet, dem Grand Tournament. Und wo Guy schon mal angemeldet ist, kann er auch gleich noch das Adelszertifikat, das zur Teilnahme berechtigt, fälschen. Ab jetzt heißt es: alles dafür tun, um dieses prestigeträchtige Turnier zu gewinnen.

Doch all das ist nur ein loser Aufhänger, ein Leichtgewicht an Erzählstrang, um nur kurz den Aufbau einer Welt zu rechtfertigen. Denn die Story in Rustler ist eigentlich völlig egal. Du musst sie nicht einmal angehen. Sagt auch Jutsu Games aus Warschau. Vielmehr geht es eigentlich darum, dich völlig gehen zu lassen und den größtmöglichen Quatsch zu treiben. Eben ganz so wie im Vorbild GTA 2.

Und dafür haben die Entwickler_innen eine alternative Welt gebastelt, die auf geschichtsträchtige Korrektheit völlig pfeift. In Rustler kannst du Pferde pimpen, an Martial Arts Kämpfen teilnehmen oder Leichen oder Pferde sammeln. Die DNA von GTA ist nicht nur im Chaos stiftenden Spielsystem spürbar, sondern auch auf seiner popkulturellen Ebene. Hip Hop und Rap, brennende Mülltonnen, getagte Häuser, TOp Down Perspektive und ein Barde, der dir auf Schritt und Tritt folgt, um die musikalische Begleitung bereitzustellen. Durch einen Schlag mitten ins Gesicht signalisierst du ihm, dass du lieber etwas anderes hören wollen würdest.

Immer mitten in die Fresse rein…

Natürlich brauchst du für deine Aktivitäten ein Arsenal an Waffen und Zorn. Pferdewagen lassen sich eben besser mit Baseballschläger stehlen. Dinge fliegen wesentlich besser in die Luft, wenn sie von Granaten getroffen wurden. Doch Vorsicht, treibst du zu viel Unsinn, wirst du von den Pferden mit dem Blaulicht verfolgt. Da bietet es sich an, gleich an der Butze zu halten, die deinem edlen Ross einen neuen Schein verleiht.

In Rustlers wird der Ernst bei Seite gelegt und erst wieder ausgepackt, wenn du das Sandbox Game ausgeschaltet hast. Doch damit die mittelalterliche Welt aus Gangstertum und Endloszitaten auch wirklich zustande kommt, braucht Jutsu Games aktuell noch deine Hilfe. Auf Kickstarter kannst du das Projekt finanziell unterstützen, damit der Umfang breit und der Spaß am Ende groß ist.
Wenn die knapp 17.000 Euro bis Ende Februar eingesammelt wurden, steht einer Veröffentlichung des bekloppten, willkürlichen Open World Action Games im 3. Quartal 2020 auf Steam nichts mehr im Wege. Wir freuen uns derweil auf den Armlosen Ritter, der lediglich eine Fleischwunde beklagt.  Hier ist ganz viel Detail am Werk mit der nötigen Leidenschaft zur Absurdität.

Autorin: Benja Hiller

0 Kommentare zu “Rustler | Zum Pferde stehlen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: