Symmetry Go | Überlebenskampf jetzt auch auf iOS und Android

SymmetryAngstschweiß tropft von deiner Nasenspitze auf die Hände, die den Controller verkrampft umklammern. Dein Gewissen zwickt aufgrund der zweifelhaften Entscheidungen, die du unentwegt triffst. Jetzt sollst du das auch noch Unterwegs aushalten?

Mit deinem Forschungsschiff strandest du auf einem verlassenen Planeten. Extremen Witterungsverhältnisse ausgesetzt, versuchst du dich und deine Crew am Leben zu halten. Der pure Überlebenskampf, der schon bald zweifelhafte Fragen aufwirft, die dich zu unkonventionellen Handeln zwingen. Wirst du es irgendwann noch einmal nach Hause schaffen? Ist diese Frage überhaupt schon völlig absurd? Wie lange wirst du in dieser Umgebung aushalten? Kannst du überhaupt überleben und wenn ja, wie lange?

Anfang dieses Jahres erschuf Sleepless Clinics Symmetry auf Steam, Xbox One und PS4 ein packendes, unglaublich beeindruckend aussehendes Szenario. Es warf dich in eine retrofuturistische, spacige Umgebung und schärfte deinen Überlebenssinn. Ein knappes dreiviertel Jahr später kommt das über IMGN.PRO herausgegebene Surival-Strategie-Spiel Symmetry jetzt auch auf die mobilen Systeme iOS und Android in etwas abgewandelter Form. Symmetry Go fokussiert und verschärft noch einmal den Überlebensaspekt. Ein spezieller Survival Mode sorgt für Stress pur! Dein einziges Ziel? Dein Überleben auf so viele Tage wie möglich auszudehnen.

Ressourcen sammeln, die Station ausbauen, weitere Fähigkeiten erlernen oder sich auch mal dem Kannibalismus hingeben? Du entscheidest ob dein Überlebenskampf eher solidarisch oder egoistisch auszusehen hat. Moral? Was war das noch mal genau?

Bist du gut winken am Ende Top-Platzierungen in den Online-Leaderboards. Bist du richtig gut bekommst du als Belohnung das volle Spiel mit seinem Storymode geschenkt, denn… Symmetry Go ist kostenlos in deinem mobilen App-Shop des Vertrauens zu haben. Bist du zu ungeduldig, bleibt dir immer noch der Kauf der narrativen Geschichte oder die Steam, Xbox und PS4 Version. So, und nun entschuldigt mich bitte, ich hab da noch nen halb verzerrten Arm meines Crew-Mitglieds eingefroren. Das ist auch aufgewärmt für den Snack am Nachmittag noch ganz genießbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s