Sabrina – Total verhext | Netflix bastelt an Reboot der Serie

SabrinaNetflix ist äußerst gut im Recyclen älterer Serien. So schafften es unter anderem Fuller House, Gilmore Girls und Scream zurück in die Flimmerkiste. Als nächstes wird eine junge Hexe in zwei Staffeln aufgewärmt. 

Sabrina – Total verhext oder wie es eigentlich heißt, The Teenage Witch, das war zwischen 1996 und 2003 das Vorprogramm der Simpson. In dessen Fokus stand die junge Hexe Sabrina, die bei ihren Tanten aufwuchs und versuchte, ihr Teenager-Leben mit ihren Hexenkräften zu vereinbaren. Als Sitcom angelegt, forcierte die Sendung vor allem Lacher im Vorabendprogramm.

Die Serie basiert eigentlich auf den Archie-Comics, die nun auch schon in Form von Riverdale auf Netflix gute Quoten einbringen. Da scheint es nicht verwunderlich, dass Netflix das Universum weiter ausbauen möchte und Riverdale-Macher Robert Aguirre-Sacasa mit dem Schreiben des Piloten beauftragt hat. Insgesamt sollen bereits 2 Staffeln mit jeweils 10 Folgen in Planung sein.

Doch Sabrina bekommt einen neuen Anstrich. Die vordergründige Comedy hat ausgedient. Die Neuauflage der Serie widmet sich eher dem Horror, der Okkulte und der Zauberei, die der Tradition von Rosemary’s Baby oder dem Exorzisten folgen. So soll eine dunkel eingefärbte Coming-of-age Origin-Geschichte der jungen Hexe entstehen. Comic wird zu Comedy, wird zu Horror. Nette Metamorphose.

Wann genau es mit dem Reboot von Sabrina los geht steht noch nicht fest. Wahrscheinlich musst du dich mindestens bis 2019 gedulden, ob des sehr frühen Produktionsstatus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s