Alternative Fakten KW 11/17 | Der alternative kulturelle Wochenrückblick

Foto: @[273170132725596:Malte Schmidt Photography]Das sollte schnell gehen in dieser Woche. Da können auch die lesefaulen Menschen mal drüber schauen. Was ich geschaut habe und welche Maus seit langer Zeit mal wieder ein neues Video herausgebracht hat? Welche betrüblichen Ereignisse eine Fortsetzung erfahren und was das mit Werwölfen zu tun hat? Das und etwas mehr im Wochenrückblick. 

 

Watched last week:

  • Buffy The Vampire Slayer

    Kann Buffy eigentlich irgendein Serien-/Filmgenre nicht bedienen? Selbst Musical funktioniert. Und das nicht nur gut, sondern so hervorragend, dass Once More With Feeling eine der besten Buffy-Folgen aller Zeiten zu sein scheint. Super Songwriting, super Storytelling, unglaubliche Stimmen. Das schaffen oft nicht mal Musicals, die wirklich Musicals sind.

  • The Fosters

    Episode 16, Staffel 4: Die einen wollen nicht heiraten, um ein Zeichen zu setzen. Die anderen wollen heiraten, um ein Zeichen zu setzen. The Fosters: Diverse as usual und darum so wunderschön. Jedes Mal.

  • Stop At Nothing The Lance Armstrong Story

    Eine gute und spannende Dokumentation über den Schwindel, den Lance Armstrong mit seinem Team aufgebaut hat, um einen Haufen Geld zu scheffeln. Ein ganzes Team, Ärzte, Offizielle und Sponsoren. Alle Involviert in einen der größten Doping-Skandale, den der (Rad-) Sport je gesehen hat. Erschreckend, wie mit Drohungen und Diffamierungen gearbeitet wurde, um potentielle Schwachstellen des Systems auszuschalten.

  • How To Train Your Dragon

    Inzwischen habe ich so meine Schwierigkeiten mit Animationsfilmen. Die schiere Quantität und die zwingende Lustigkeit haben mich nicht gerade dazu animiert (haha), weitere Filme zu schauen. Dieser hier hat mich tatsächlich überrascht. In welcher Weise? Tjahaaa, das wirst du bald erfahren.

  • Pantani The Accidental Death Of A Cyclist

    Eine weitere Radsport-Dokumentation, welche die erschreckende Auswirkung der Dopingzeit herauskitzelt. Wunderbare Bilder stehen im Paradoxon zur Lebensgeschichte des Marco Pantani. Ein Mensch, der einfach nur Spaß am Radfahren hatte und sehr früh die Mechanismen des Profisport zu spüren bekam. Das systematische Doping zeigte seine kalten Auswüchse und zerstörte ein Leben. Pantani flüchtete in Drogenexzesse, litt an Depressionen und beendete im Jahr 2004 mit einer Überdosis sein Leiden. Eine sehr emotionale und visuelle Doku, die eine kleine Messerspitze zu romantisierend erscheint.

 

Erkenntnis der Woche

Du solltest lieber zwei Mal nachsehen, welches extraterrestrische Wesen du da in deinem Fahrradkorb transportierst.

ET_Alien

 

Audiophile Hörgenüsse

Johnny_MauserEine Maus hat die Katze über die letzten Jahre zumeist in der Gruppe in die Flucht geschlagen. Johnny Mausers Solo-Ausflüge fanden zuletzt 2013 statt. Danach gab es Ananas mit Neonschwarz-Freunden oder Unicorn-Eis im Trouble Orchestra-Umfeld. Irgendwie muss da dann aber doch eine kleine Flasche Zeit rumgelegen haben. Denn zwischen Alben und endlosen Touren scheint die Maus etwas aufgeschrieben und vertont zu haben, das jetzt in Form eines Videos an die Öffentlichkeit drängt. Jedenfalls bekommen verschiedene Daddys (neuerdings auch Muttis) bereits etwas Magenkribbeln, die meinen, „das Volk“ brauche eine starke Führung. Am 21.März erscheint Daddy von Johnny Mauser auf einem Beat von Disco CTRL. Ach Moment, das ist ja heute. Hier bitteschön!
MiraUnd wenn du jetzt doch lieber 90er Emo magst, als diesen düsteren Beat und wirre Führer. Dann solltest du definitiv mal mira anhören. Die haben ihre ersten Songs auf eine wunderschöne DIY CD gepackt. Ein handgemaltes Booklet und Linoldruck versüßen deinen Augen den Anblick. Wenn du Kunstvolles in Verbindung mit Kunstvollem sehr gerne magst und du absolute Leidenschaft in der Musik erkennst, solltest du definitiv über eine der 150 CDs nachdenken. Oder vielleicht gleich kaufen! Deiner 90er Plattensammlung gibt dir noch immer nicht genug destruktives, cleanes und deplatziertes? mira ist genau dein Ding!

 

Audiovisuelle Ereignisse

Tenn_Wolf_DVDTeen Wolf (Nein, nicht der 80er Michael J. Fox Film) bekommt endlich eine deutsche DVD/BluRay Version. Bisher hattest du es ganz schön schwer, die Teenage-Collage-Werwolf-Serie zu verfolgen. So langsam fügt Amazon Prime immer mal wieder auch original Versionen des MTV-Werks hinzu. Wolltest du das Ding im Schrank stehen haben, blieb nur der Importweg. Am 31. März hat das zumindest mit der 1. Staffel ein Ende. Dann kannst du McCall, Stilinski und Freunde in deine Sammlung stellen. Mit etwas Glück kommen dann hoffentlich auch alle weiteren Staffeln dazu. Nach Buffy wird es eigentlich Zeit Staffel sechs zu schauen. Das Presswerk sollte schneller pressen!
aseriesofunfortunateevents“A Series of Unfortunate Events has been renewed for season two. Exciting! Unless, of course, you’re a Baudelaire…” Die Worte des Count Olaf können es kaum genauer treffen. Die Serienversion der Buchreihe A Series Of Unfortunate Events von Lemony Snicket bekommt eine zweite Staffel. Die Baudelaire Geschwister müssen demnach weiterhin die seltsamen Pläne ihres Onkels aushalten, aufdecken und überleben. Die wunderbar surreale Serie mit den wirren Figuren und der skurrilen Erzählweise bekommt also eine Fortsetzung. Erst im Dezember wurde die erste Staffel auf Netflix veröffentlicht. Ich freu mich.

 

Referenz der Woche

Puh, jemals so nen faden Auftritt gesehen?

Kraftwerk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s