Alternative Fakten KW 06/17 | Der alternative kulturelle Wochenrückblick

the_oaPuh, diese Woche war richtig viel los. Nicht nur in meinem Informationssammelbecken der alternativen Fakten aus Musik, Film/Serie, Kultur und Nerdstuff, sondern auch in der freien Wildbahn. Weshalb dieses nun zwei Tage warten musste, bis meine Finger und mein Kopf wieder Zeilen zusammenfügen konnten, die Sinn ergeben. Was mich in der letzten Woche beschäftigt oder auch abgelenkt hat? Ein Click auf „Weiterlesen“ verrät es dir im Nu!

Watched last week:

  • The Fosters

    Hab ich tatsächlich auch schon letzte Woche geschaut, dir jedoch glatt unterschlagen und vergessen. Das Drama in der zusammengewürfelten Familie geht unvermittelt weiter. So viel, wie bei denen an einem Tag passiert, reicht zum Glück oft für mehrere Leben. Ich versuch mal nicht zu spoilern.

  • The Get Down

    Ich habe endlich Folge eins abgeschlossen und gleich noch die nächste hinterhergeschoben. Schwankt zur Zeit zwischen genial und anstrengend zäh. Abwarten.

  • Buffy the Vampire Slayer

    Staffel drei und so langsam lässt sich wieder die schöne Figuren Entwicklung erkennen. Jede_r bekommt den Raum, den er_sie benötigt, um sich weiterzuentwickeln. Mag ich. Immer wieder. Auch nächste Woche noch, wenn voraussichtlich Staffel vier erreicht wird.

Erkenntnis der Woche

Freiheit ist ein Gut, das nicht mehr sooo en vogue scheint. Das Freiheit das wichtigste Gut ist und was es bedeutet es ausüben zu dürfen, hat diese Tür in der letzten Woche eindrucksvoll untermauert. Vielen Dank Tür!

erkenntnis-der-woche

Audiophile Hörgenüsse

idle_classZum ersten mal in dieser Rubrik, kann ich dir einen Ohrwurm der Woche präsentieren. Diesen hat die Musikgruppe Idle Class aus dem hohen Norden Münster (das musste ich irgendwann mal einbauen) zu verantworten. Für einen Sea Shepherd Sampler von Uncle M nahmen sie sich einfach einen großartigen Song, der mich schon 2007 begleitete und wirbeln ihn flux durch den Stromgitarren-Wäscher. Herausgekommen ist eine wunderbare rotzige Neuinterpretation von Kate Nash’s Foundations. Schön!die_nerven

Zudem befindet sich eine weitere Band im Studio, die ich nach dem von mir sehr geschätzten ersten Album irgendwie aus den Augen verloren habe. Vielen Dank Musik-Overkill! Die Nerven nehmen Album Nummer vier auf. Nummer vier? Tatsächlich? Habt ihr euch nicht verzählt? Wann sind die anderen beiden Alben erschienen? So viel Hektik.

Audiovisuelle Vorkommnisse

capaldi_nummer_12Wir brauchen eine Reinkarnation des Doctors. Peter Capaldi wird nach dem diesjährigen Weihnachtsspecial seine Fliege (ach nee, der hatte ja nie eine) an den Nagel hängen. Seit vier Jahren ist er Doctor Nr. 12 im Doctor Who Universum und nun sagt er, wäre der richtige Zeitpunkt gekommen, um weiterzuziehen.
Das wirft natürlich unweigerlich die Frage auf, wer der 13. Doctor wird? Wird es Eddie Redmayne? Hat der überhaupt Zeit? Wahrscheinlich nicht. Wie wäre es mit einer Frau? Hat „The Master“ ja auch hinbekommen. Lasst uns spekulieren. Ich mag spekulieren, wenn es nicht um Börse und reales Geld geht.

Netflix hat diese Woche wieder einiges rausgehauen. Nachdem ja letzte Woche schon die zweite Staffel von Stranger Things angekündigt wurde, folgte diese Woche ein Teaser zur zweiten Staffel von The OA. Eine Serie, die mich ziemlich schnell abholen und fesseln konnte. Doch bis auf ein „soon“ war dem 16 sekündigen Teaser absolut nichts zu entlocken.
Orange is the new black hat einen festen Starttermin für die 5. Staffel. Am 9. Juni 2017 geht es zurück ins Gefängnis. Wäre eigentlich eine gute Gelegenheit wieder reinzukommen nachdem ich vor ein paar Jahren, zum Anfang der zweiten Staffel, kaum noch Lust hatte weiterzuschauen. Aber irgendetwas sagt mir, dass ich das tun sollte.

Kulturelle Ereignisse

star-wars-disney-landKeine Woche ohne Star Wars News. Das Disney Land in Florida bekommt die größte Erweiterung, die es jemals erfahren durfte. Ab 2019 sollen im Star Wars Land allerhand Bewohner_innen und Attraktionen auf dich warten. Ich buche dann schon mal einen Flug, was? Falls du aber nicht so lange warten willst. Dieses Jahr öffnet Pandora für dich die Pforten und enthält reichlich Schlümpfe aus der Welt von Avatar. Wer auch immer Schlumpf-Fakes braucht.

manta_mantaEs begab sich zu einer Zeit in den 90ern, da wuchs tatsächlich ein Til Schweiger Film zu einem meiner Lieblingsfilme heran. Und nicht nur meiner. Auch meine Schwester war diesem prolligen Streifen verfallen, weswegen wir uns jeden Freitag – wenn unsere Mama beim Kegeln war – dieses unglaublich gute Stück Filmgeschichte zu Gemüte geführt haben. Nun liegen zwischen dem Erscheinen des Films Manta Manta und diesen Zeilen hier ca. 25 Jahre. Dieser bunte Opel Manta scheint aber eine Art Kultauto geworden zu sein, weswegen es nun in der neuen Ausstellung „Geliebt – Gebraucht – Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos.“ in das Haus der Geschichte nach Bonn verfrachtet wurde. Dort warten ab Mitte März weitere 800 Exponate auf die Erkundung wissbegieriger Augen.

Referenz der Woche

Wie ich momentan zu Rick & Morty stehe weißt du ja seit ein paar Wochen. Mein Verhältnis mit diesen beiden hat sich nicht wesentlich gebessert. Doch dieses Punk-Crossover hat mich dann doch leicht zum Schmunzeln gebracht.

rick_punk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s