Alternative Fakten KW 05/17 | Der alternative kulturelle Wochenrückblick

hp_philosopherManchmal passiert absolut nichts und manchmal denkst du, puh, wie soll ich das denn alles unterbringen? Und so teilen sich belanglose und weniger belanglose Nachrichten einen Platz friedlich nebeneinander und untereinander in meinem ganz persönlichen Wochenrückblick. Ist ja momentan nicht ganz so angesagt das friedliche Zusammensein. Wie Frings zu Fring wurde, was traditionsreiche Aktiengesellschaften so verbocken, was im Quidditch zur Zeit läuft, was mich im Film/Fernsehen, in der Musik und im Nerduniversum so beschäftigt und bewegt. Jetzt hier:

Watched this week:

  • Travellers

    Erste Staffel ist durch. Irgendwie macht sich in meinem Kopf ein „ja ganz gut aber hm“ breit. Ich hoffe, es bleibt nicht bei der einen Staffel, sonst wird das ein noch größeres Hm.

  • Buffy the vampire slayer

    Schleicht sich wieder einmal in die Abendunterhaltung ein und lässt nun auch noch in Episode 3, Staffel 2 Spike auf mich los. Das mutiert wieder zur Endlosschleife.

  • The Get Down

    Darunter leidet dann das hier. Der Pilot wartet nach knapp 40 Minuten Laufzeit auf Beendigung des Streams während fleißig Vampire gejagt werden. Dabei hat mich bereits das frei vorgetragene Gedicht gepackt, in dem die Betonungen schon stark in eine melodische Klangfarbe gehaucht wurden. Buffy, bitte schlafe ein wenig länger. Diese Serie hat doch bisher nur sechs Folgen.

  • Nord

    Wundervolle Szenerie, karge Unterhaltungen und kuriose Charaktere. Mehr über diesen skandinavischen Film gibt es bald in „Filme, die niemand gesehen hat“.

  • The Hateful Eight

    Wenn Menschen, die hassen, weniger Hass abbekommen sollten, dann diese Acht. Vielleicht mag ich aber auch nur träge Erzählweisen und detailreich gezeichnete Figuren zu sehr, um die Enttäuschungen über diesen Film nachvollziehen zu können. Auch nach dem zweiten Durchlauf des neusten Tarantinos bleibt dieser in der Kategorie „mag ich sehr“ stecken.

Erkenntnis der Woche

fring_sKannst du dir vorstellen wie der ehemalige Fußballspieler und aktuelle Darmstadt-Trainer Torsten Frings hinter einer Theke steht und freundlich grinsend Hähnchen-Teile verkauft, während hinter den Kulissen irgendwo im Geheimen Tonnen von Methamphetamin gekocht werden? Nein? George Mastras, der Autor von Breaking Bad offensichtlich schon. Er scheint so ein großer Frings-Fan zu sein, dass er gleich einen Charakter nach ihm benannt hat. Gustavo Fring sollte eigentlich Frings heißen, doch das Apostroph störte zu arg. Wirft nun aber die Frage auf, was Mastras in Frings sieht, um ihm eine derartige Rolle zu widmen?

Audiophile Hörgenüsse

love_aLove A sind da was am planen dran. Mit einer Winterlandschaft, einem Störgeräusch und schrammelnden Gitarren machen sie darauf aufmerksam, dass am 9. Februar nichts leicht sein wird. Wir sollten also diese Woche lieber mal auf Vorrat einkaufen gehen. Wer weiß was da auf uns zuthe_world_is kommt. Sicher ist sicher. Das illustre im Studio sein und Platten schreiben geht weiter. Auch The world is a beautiful place & I am no longer afraid to die zeigen sich vergnügt bei der musikalischen Ertüchtigung im Proberaum. Bei heller Büroatmosphäre wird hier konzentriert und zielorientiert an LP Nr. 3 gearbeitet. Na dann stören wir sie mal nicht weiter.

Audiovisuelle Vorkommnisse

Der Super Bowl ist das reinste Werbeparadies. Wer sich einen paar Sekunden in der Oberklasse des Marketings leisten kann, wird mit Aufmerksamkeit nur so überschüttet. Netflix hat sich für Stranger Things dann mal nur 30 Sekunden gesichert. Doch das reicht auch schon, um eine der besten Serien des letzten Jahres angemessen zu platzieren. 80er Kiddies in Ghostbusters-Anzügen, scrary Zeichnungen und das unglaublich mysteriöse große Wesen vermitteln in kurzer Zeit eine Atmosphäre, die dich bis Halloween 2017 – dem Erscheinungsdatum der zweiten Stranger Things Season – vor Ungewissheit zerreißen wird. Nur noch 266 Tage bis zum upside down.

Außerdem wurden im Universum des Werbeparadies Trailer zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Fluch der Karibik gezeigt. Ist eigentlich noch jemand an Johnny Depp auf nem Schiff interessiert?

wreck_it_ralph_2_official_first_lookManchmal bekommst du irgendetwas überhaupt nicht mit. So ist die Freude auch nach einem halben Jahr noch groß. In der letzten Woche habe ich nun endlich herausgefunden, dass ein zweiter Teil von Wreck-it Ralph in Planung ist. Der Nachfolger der unglaublich liebevollen Videospiele-Hommage wird voraussichtlich 2018 veröffentlicht. Yaaay! Vielleicht habe ich es nur wieder vergessen. Aber auch hier gilt: Doppelte Freude ist besser als gar keine Freude.

Fankultur und Nerdstuff

Wenn du ein Mensch bist, der ungefähr jede veröffentlichte Version deines Lieblingsfranchise in den Händen halten muss, wirst du im Harry Potter Universum überhäuft. Hast du einen 4K-Fernseher, das passende Abspielgerät und eine wunderbare Klangausgabe-Anlage, kannst du dich in diesem Jahr auf alle acht Filme in 4K-Auflösung und DTS:X Sound freuen. nifflerAuch der Releasetermin von Fantastic beasts and where to find them scheint mit dem 6. April festzustehen. Wenn du denn amazon glauben möchtest und es keine Verschiebungen gibt. Gut möglich ist es auch, dass du Niffler ganz nett fandest. Wenn dem so ist, wirst du hier noch zusätzlich mit einer Collectors Edition belohnt, die den kleinen Kleptomanen als Figur beinhaltet.
Jetzt sieht das ja nicht so aus, als würdest du noch genug Geld besitzen. Offenbar denken dies aber die Herausgeber der Harry Potter Bücher und hauen zum 20 jährigen Jubiläum von „der Stein der Weisen“ gleich noch individualisierte Hausbücher des ersten HP-Bandes raus.

Mark Hamil äußert sich – passend zu seinen vielen Jahren als Jedi – sehr weise über die oft gehassten Star Wars Prequels. Er kann den ganzen Hass nicht nachvollziehen, gerade im Bezug auf Jake Lloyd. Vielen Dank Mr. Hamil. Hier hat der Hass dazu geführt, dass ein junges Leben komplett zerstört wurde. Jake Lloyd sagt inzwischen, Star Wars sei das schlimmste was ihm passieren konnte. Bitte liebe Menschen, bevor ihr gegen andere Menschen hatet, denkt doch einmal darüber nach was es mit euch anstellen könnte, wenn ihr diese ganze Welle abbekommen würdet.

Körperliche Ertüchtigung

Das große Happening des Wochenendes, in das unglaublich viel Geld fließt, ist vorbei. Patrioten gewinnen momentan offensichtlich in allen Bereichen der Welt. Auch im Sport. Oder in der Fußballkultur, in der sich eine Aktiengesellschaft mit Tradition tarnen kann, um andere Großkonzerne und deren Anhänger aufs tiefste zu beleidigen und körperlich zu verletzen. Echte Liebe! Aber nur bis zu meinem Gartenzaun. Echter Hass wäre hier wohl besser angebracht, aber das war ja nur das eine Prozent, das immer alle mit rein zieht. Doch wie so immer läuft der Rest geordnet hinterher und hält das Plakätchen tapfer Fest. Was steht denn da drauf? Ach egal! Die Aktiengesellschaft ist empört, tat aber aktiv vor Ort absolut nichts. Fernseh-Fußball ist Kommerz und Kapitalismus. Get over it!

eqc-qualifierLasst uns lieber über Quidditch reden. 🙂 Dort fand das Ausscheidungsspiel für den einzigen Platz der Österreicher beim European Quidditch Cup 2017 in Belgien statt. Die Danube Direwolves verloren das Spiel 70 : 190* gegen die Vienna Vanguards, die sich somit zu den bereits qualifizierten deutschen Teams Rheinos Bonn, Three River Dragons Passau und Darmstadt Athenas gesellen. Mehr zum EQC in Belgien am 25. und 26. März gibt es dann natürlich auf der Seite deines Vertrauens oder bei Obi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s