Kraken Academy!! | High School mal anders

Den ersten Schultag habe ich mir eigentlich normaler vorgestellt, aber was erwarte ich auch von einer Kraken Academy?

Kennt ihr das? Ihr wollt eigentlich nur euren ersten Schultag an der neuen Schule herumbringen und plötzlich hängt ihr mittendrin in wahrhaft katastrophalen Ereignissen, die schneller das Ende eurer Existenz bedeuten könnten, als euch lieb ist? Nein? War eure Schulzeit etwa langweilig, bieder und unspektakulär? Jetzt sagt bloß, ihr hattet nicht mal ein bezauberndes Brokkolimädchen als Klassenkameradin. Unfassbar! Was euch alles entgangen ist! Zeitreisen, seltsame Relikte, Mülleimer voller Pfandflaschen, Seen mit Ungeheuern und Kostümpartys zum Beispiel. Aber keine Sorge, bevor ihr euch jetzt frustriert auf die Suche nach Hermines Zeitumkehrer macht, um in der Vergangenheit alles anders zu machen, habe ich eine Lösung für euch. Sie heißt Kraken Academy!! und ihr müsst euch dafür nicht mal vor die Tür bewegen.

Haus, Sternzeichen, Körpergröße?

Überzeugt? Klar, ich habe die Argumente ja auch auf meiner Seite. Dazu gehören auch die exklusiven Clubs, denen ihr beitreten könnt. Ihr könnt zwischen Kunst, Musik, Sport und Theater wählen. Nicht ganz Hogwarts und Slytherin, aber nah dran, immerhin sind so die Fronten direkt geklärt. Und die Charaktere, denen ihr begegnet, sind klar von amerikanischen High-School-Klischees inspiriert. Noch ehe ihr überhaupt zwei Worte mit euren neuen Lebensabschnittsgefährt_innen gewechselt habt, sind sie schon in eurem kraken.net verzeichnet und ihr erfahrt sofort ihre Körpergröße, Vorlieben und Abneigungen. Das mag für Klassenkamerad_innen ja noch angehen, aber für Lehrer_innen und Schulleiter_innen ist das doch reichlich seltsam. Aber in der Kraken Academy ist eben nichts normal, außer vielleicht die überfüllten Mülltonnen.

Und mit nicht normal meine ich riesige-redende-Kraken-die-mich-auf-Weltrettungsmission-schicken-nicht-normal. Kaum stolpere ich mit meiner nervigen Schwester auf das weitläufige Schulgelände, überschlagen sich die Ereignisse. Wortwörtlich, denn prompt findet neben mir eine Schlägerei statt, bei der es heiß hergeht. Kaum bin ich den fliegenden Fäusten entkommen, werde ich um viel Geld ärmer, um überhaupt das Schulgelände betreten zu dürfen. Die erste Stunde verläuft noch chaotischer, und das ist erst der Anfang. Kraken Academy!! spart nicht mit pointierten Dialogen, skurrilen (aber liebenswerten) Charakteren und einer gehörigen Portion Chaos. Mir bleiben drei Tage, um die Schule vor der Apokalypse zu retten, und dafür muss ich Täglich-grüßt-das-Murmeltier-artig immer wieder in der Zeit zurückreisen und in geschickt geführten Gesprächen den/die Unruhestifter_in ausfindig machen und vor Gericht zerren.

Nichts ist sicher, alles ist unsicher an der Kraken Academy

Wer sich jetzt an den Kopf greift und über die Überpräsenz der Timeloops jammert, die uns in letzter Zeit einwickelt: Kraken Academy!! ist viel eher eine Mischung aus besagtem Film mit dem prominenten Nagetier, den Ace Attorney Chronicles und bezaubernd simpler Pixelkunst. Dazu eine Prise 90er-Jahre-Flair und fertig ist die explosiv-schwarzhumorige Erzählung einer ganz und gar nicht gewöhnlichen High School. Da ich so ziemlich alles daran mag, von den Anime-Charakterbildern über die olivgrün-lastige Pixelhintergründe bis hin zur zeitverdrehten Geschichte, freue ich mich auf das baldige Erscheinen des Berliner Projekts. Das deutsche Team hinter Happy Broccoli Games bringt das Adventure-RPG Kraken Academy!! zusammen mit Publisher Fellow Traveller schon am 10. September 2021 auf Steam, Epic Games Store, GOG und Humble Store heraus. Ich gehe mich dann mal für den Weltuntergang einschreiben.

Kommentar verfassen