Türchen #4 | LUNA – The Shadow Dust

Türchen 4 entführt euch in ein märchenhaftes Adventure namens LUNA, in dem ihr mit einem kleinen Jungen und einem putzigen Tierchen Raum für Raum Puzzle lösen müsst. Gemeinsam mit dem Publisher Application Systems Heidelberg und Lantern Studio verlosen wir zwei Mal je einen Steam-Key für dieses wunderschöne Puzzlespiel, das für seine audiovisuelle Darstellung zahlreiche Awards einheimsen konnte.

Gewinne einen von zwei Steam Codes für LUNA – The Shadow Dust

Das Gewinnspiel ist beendet. Je einen Steam-Code gewonnen haben Lisa Goldbach und Sandra Ben Fadhel. Die Gewinner_innen wurden per Email benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel startet am 4. Dezember 2020 um 0:00 Uhr und endet am 5. Dezember 2020 um 12:00 Uhr MEZ. Der/die Gewinner_in wird von uns am 7. Dezember 2020 ausgelost und per Email benachrichtigt. Mit deiner Teilnahme stimmst du der Veröffentlichung deines angegebenen Namens bei Gewinn zu. Wir speichern deine Daten (Name und Email) nur für die Zeit des Gewinnspiels. Danach werden diese von uns gelöscht. Eine Teilnahme ist nur einmal möglich. Das Spiel wird in Form eines Digital Codes online versandt. Stelle also sicher, dass wir dich unter der angegebenen Emailadresse auch erreichen. Der Wert von 19,99€ kann nicht in Bar ausgezahlt werden. Mitglieder der Welcome To Last Week Redaktion sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen.

Was erwartet dich in LUNA – The Shadow Dust?

Ohne Text, sondern nur durch wunderschön gezeichnete Animationen und den tollen Soundtrack erlebt ihr die Geschichte eines kleinen Jungen, der einen magischen Turm erklimmt. Raum für Raum löst er mit einem kleinen, knubbeligen Begleiter Rätsel, um die Türe zur nächsten Etage zu öffnen. Dabei beschränken sich die Rätsel immer auf den kleinen Bereich, in dem ihr euch aktuell befindet, was die Herausforderung nie unfair werden lässt, sondern die Lösung immer in eurer Nähe zu finden ist. Auch auf großes Inventarmanagement wird hier verzichtet. Ein Klick reicht aus, um eine Interaktion auszulösen. So könnt ihr euch ganz ohne Frust auf dieses wundervolle Erlebnis einlassen. 

Ich war wirklich erstaunt, wie viel Emotion diese kleinen Figürchen im reinen Miteinander erzeugen können, ohne auch nur ein Wort zu sprechen. Seien es die Bewegungen miteinander, die Mimik oder das Zeigen von Zuneigung, alles kommt wie aus einem Guss und trifft genau die Punkte, die mir ein hörbares “Oooohhh” entlocken. Allein die Aussicht darauf, noch mehr von den toll gestalteten Zwischensequenzen zu sehen, ist Motivation genug, sich an das nächste Puzzle zu wagen. So vergaß ich blitzschnell die Zeit, dachte mir nur “Ein Rätsel schaffst du noch” und plötzlich war es dunkel, die Credits liefen nach einigen Stunden und mich überkam eine Mischung aus tiefster Zufriedenheit, Wehmut und Rührung.

Inspiration von den ganz Großen

Bereits auf der gamescom 2019 erzählte mir eine Entwicklerin, dass das chinesische Team großer Fan der Studio Ghibli-Filme war. Dabei haben sie es geschafft, die Magie und Qualität dieser Anime-Meisterschmiede wunderbar einzufangen. Solltet ihr also auch Freunde der Ghibli-Filme sein, seid ihr fast schon dazu verpflichtet, am Gewinnspiel teilzunehmen! Darum verkneife ich mir alle weiteren Superlative, in die ich verfalle, wenn ich an meinen Spieldurchlauf mit LUNA – The Shadow Dust denke und wünsche euch einfach nur viel Glück. Vielleicht macht ihr ähnliche Erfahrungen wie ich und tauscht euch mit mir darüber auf unserem Discord-Server aus! Und lest auch Benjas Eindrücke zum Spiel in ihrer Review.

Vielen Dank noch mal an unsere Sponsoren und Unterstützer_innen, ohne die unser Indie Game Adventskalender nicht möglich wäre. LUNA – The Shadow Dust wurde von den Folgenden zur Verfügung gestellt :

Autor: Malte Küppers