Türchen #10 | Cook, Serve, Delicious! 3?!

Hinter Türchen Nr. 10 deines Lieblings-Indie-Game-Adventskalenders gibt es – wie sollte es in der Weihnachtszeit auch anders sein – ganz viele Kalorien. Nur ohne Reue und ohne lästige Speckröllchen im Januar. In Zusammenarbeit mit Marchsreiter und Vertigo Gaming Inc. verlosen drei Mal je einen Steam-Code für Cook, Serve, Delicious! 3?!. Wie schon bei seinen Vorgängern erwarten dich auch im dritten Teil der Cook, Serve Delicious! Reihe Food-Grafiken, die dir das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. 

Gewinne einen von drei Steam-Codes für Cook, Serve, Delicious! 3?!

Das Gewinnspiel ist beendet. Je einen Code für Steam gewonnen haben: Philipp Rodemers, Marco Jung und Christian Reif. Die Gewinner_innen wurden per Email benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel startet am 10. Dezember 2020 um 0:00 Uhr und endet am 11. Dezember 2020 um 12:00 Uhr MEZ. Der/die Gewinner_in wird von uns am 11. Dezember 2020 ausgelost und per Email benachrichtigt. Mit deiner Teilnahme stimmst du der Veröffentlichung deines angegebenen Namens bei Gewinn zu. Wir speichern deine Daten (Name und Email) nur für die Zeit des Gewinnspiels. Danach werden diese von uns gelöscht. Eine Teilnahme ist nur einmal möglich. Das Spiel wird in Form eines Digital Codes online versandt. Stelle also sicher, dass wir dich unter der angegebenen Emailadresse auch erreichen. Der Wert von je 16,79€ kann nicht in Bar ausgezahlt werden. Mitglieder der Welcome To Last Week Redaktion sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen.

Was erwartet dich in Cook, Serve, Delicious 3?

Wer schon einmal Foodgames gespielt hat, weiß, was Stress bedeutet. Vor allem die Cook, Serve, Delicious! Reihe ist auch für erfahrene Bildschirmköche eine Herausforderung. Neben dem allgemeinen Küchenstress wollen nämlich auch Aufgaben wie Spülmaschine ausräumen, Müll wegbringen und alles, was in einer Küche sonst so anfällt, erledigt werden. Wem das alles viel zu wuselig ist, wird sich über den neuen Chill Mode in Cook, Serve, Delicious! 3?! besonders freuen. Der kann jederzeit aktiviert werden, sodass du die köstlichen Gerichte auch mal richtig auf dich wirken lassen kannst, anstatt im Wahn Rezepte abzuarbeiten.

Außerdem gibt es ein neues, futuristisches Setting: Im Amerika der 2040er Jahre stehst du nicht nur in einem coolen Foodtruck, den du sogar nach Lust und Laune dekorieren und upgraden kannst. Du bist auch nicht alleine unterwegs, sondern machst dich mit deinen zwei Robotergefährten auf die Reise. Reise? Ja – dein großes Ziel ist die Teilnahme an den Foodtruck Championships, für die du auf deinem Weg durch Amerika fleißig trainierst.

Achtung! Akute Bildschirm-Abschleck-Gefahr!

Wie in der gesamten Cook, Serve, Delicious! Reihe sieht das Essen auch im dritten Teil einfach unglaublich lecker aus. Mehr als 200 Gerichte in über 380 Leveln warten darauf, von dir gekocht zu werden. Hipster-like dürfen natürlich auch Avocado Toppings nicht fehlen. Bubble Tea gibt’s ebenfalls – klar, wo er doch gerade im Real Life ein echtes Revival feiert und Bubble Tea Läden selbst im letzten Kaff aus dem Boden schießen. Bei so einer Vielfalt an unterschiedlichen Gerichten sollte für jeden was dabei sein. Deshalb mein persönlicher Tipp: Den Chill Mode nutzen, um zwischendurch immer mal Zeit für einen schnellen Griff in die Keksdose zu haben.

Bevor du jetzt sabbernd zum Kühlschrank rennst, nimm dir kurz Zeit, bei unserer Verlosung mitzumachen und dir Cook, Serve, Delicious 3 zu sichern. Ultimativer Kochspaß ohne lästigen Fritteusengeruch – ist doch mega, oder? Wir wünschen viel Glück!

Vielen Dank noch einmal an unsere Sponsoren und Unterstützer_innen, ohne die unser Indie Game Adventskalender nicht möglich wäre. Cook, Serve, Delicious! 3?! wurde von den Folgenden zur Verfügung gestellt :

Autorin: Nina Weidlich